Video Script

Hallo. Wieder Eric Wilson. Diesmal schauen wir auf 1914.

Jetzt ist 1914 eine sehr wichtige Lehre für die Zeugen Jehovas. Es ist eine Kernlehre. Einige könnten anderer Meinung sein. Es gab eine neue Wachturm über Kerndoktrinen und 1914 wurde nicht erwähnt. Ohne 1914 kann es jedoch keinen Generationenunterricht geben; ohne 1914 geht die ganze Prämisse von uns, die wir in den letzten Tagen leben, aus dem Fenster; und am wichtigsten ist, dass es ohne 1914 keinen Verwaltungsrat geben kann, weil der Verwaltungsrat seine Autorität aus dem Glauben bezieht, dass er 1919 von Jesus Christus zum treuen und diskreten Sklaven ernannt wurde. Und der Grund, warum sie 1919 ernannt wurden, basiert auf Eine weitere antitypische Anwendung aus Maleachi, die sich aus dem Beginn der Herrschaft Jesu ergibt. Wenn Jesus also 1914 als König regierte, gingen bestimmte Dinge weiter - wir werden diese in einem anderen Video diskutieren -, aber bestimmte Dinge gingen weiter Dann brachte er ihn dazu, Zeugen aus allen Religionen der Erde als sein auserwähltes Volk zu wählen und über sie einen treuen und diskreten Sklaven zu ernennen. und das geschah 1919 basierend auf der Chronologie, die uns bis 1914 bringt.

Also nein 1914… nein 1919… nein 1919… kein treuer und diskreter Sklave, kein Verwaltungsrat. Es gibt keine Grundlage für die Autoritätsstruktur, unter der alle Zeugen Jehovas heute arbeiten. So wichtig ist diese Doktrin, und diejenigen, die mit der Doktrin nicht einverstanden sind, werden sie angreifen, indem sie das Startdatum in Frage stellen.

Wenn ich nun Startdatum sage, basiert die Doktrin auf der Prämisse, dass 607 v. Chr. Die Israeliten in Babylon ins Exil gebracht wurden und Jerusalem zerstört wurde und somit 70 Jahre Verwüstung und Exil begannen; und begann auch die festgelegten Zeiten der Nationen oder die festgelegten Zeiten der Heiden. Dies ist alles Verständnis, das Sie als Zeugen haben, alles basierend auf der Interpretation von Nebukadnezars Traum und einer antitypischen Anwendung davon, denn es gab eine typische Anwendung offensichtlich oder offensichtlich aus dem, was wir in der Bibel finden ... aber als Zeugen nehmen wir die Position, dass es eine anti-typische Anwendung gibt und die sieben Male, in denen Nebukadnezar verrückt war, sich wie ein Tier verhielt und die Vegetation des Feldes aß. Diese sieben Zeiten entsprechen sieben Jahren pro Jahr mit einer Länge von 360 Tagen, insgesamt 2,520 Tagen oder Jahren. Wenn wir also von 607 zählen, kommen wir zu 1914 - speziell zum Oktober 1914 und das ist wichtig -, aber dazu kommen wir in einem anderen Video, okay?

Wenn also 607 falsch ist, kann die Anwendung dieser Interpretation aus vielen Gründen in Frage gestellt werden. Ich würde nicht zustimmen und ich werde Ihnen gleich zeigen, warum; Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten, wie wir diese Lehre untersuchen können:

Wir prüfen es chronologisch - wir prüfen, ob das Startdatum gültig ist.

Der zweite Weg ist, dass wir es empirisch untersuchen - mit anderen Worten, es ist schön und gut zu sagen, dass 1914 etwas passiert ist, aber wenn es keine empirischen Beweise gibt, dann ist es nur eine Vermutung. Es ist, als würde ich sagen: "Du weißt, dass Jesus letzten Juni thronte." Ich kann das sagen, aber ich muss einen Beweis geben. Es sollte also empirische Beweise geben. Es sollte etwas geben, das wir sichtbar sehen können und das uns Grund zu der Annahme gibt, dass etwas Unsichtbares am Himmel passiert ist.

Der dritte Weg ist biblisch.

Von diesen drei Möglichkeiten ist, soweit ich sehen kann, die einzig gültige Möglichkeit, diese Lehre zu untersuchen, die Bibel. Da jedoch so viel Zeit speziell für die erste Methode der Chronologie aufgewendet wurde, werden wir uns kurz damit befassen. und ich möchte erklären, warum ich nicht der Meinung bin, dass dies eine gültige Methode ist, um die Gültigkeit dieser Lehre zu prüfen.

Jetzt gibt es viele Leute, die viel Zeit damit verbringen, es zu erforschen. Tatsächlich reichte ein Bruder 1977 seine Forschungsergebnisse beim Verwaltungsrat ein, der anschließend abgelehnt wurde, und veröffentlichte dann selbst ein Buch mit dem Titel Gentile Times überdacht. Er heißt Karl Olof Jonson. Es ist ein 500-seitiges Buch. Sehr gut gemacht; wissenschaftlich; aber es sind 500 Seiten! Es ist viel zu durchmachen. Aber die Prämisse ist unter anderem - ich sage nicht, dass es nur darum geht, aber dies ist einer der wichtigsten Punkte im Buch -, dass alle Gelehrten, alle Archäologen, alle Männer, die ihr Leben widmen Die Erforschung dieser Dinge, nachdem wir Tausende von Keilschrifttafeln betrachtet haben, hat anhand dieser Tafeln festgestellt (weil sie dies nicht anhand der Bibel tun können. Die Bibel gibt uns kein Jahr, in dem dies geschah. Sie gibt uns nur eine Korrelation zwischen der Regel eines Menschen als ein König und das Jahr, in dem er diente, und das Exil). Auf der Grundlage dessen, was sie in den tatsächlichen Jahren bestimmen können, sind sich alle einig, dass 587 das Jahr ist. Sie können das im Internet sehr leicht finden. Es ist in allen Enzyklopädien. Wenn Sie zu Museumsausstellungen gehen, die sich mit Jerusalem befassen, werden Sie es dort sehen. Es ist allgemein anerkannt, dass 587 das Jahr war, in dem die Israeliten ins Exil geschickt wurden. Es ist auch allgemein anerkannt, dass 539 das Jahr ist, in dem Babylon von den Medern und Persern erobert wurde. Zeugen sagen: "Ja, 539 ist das Jahr."

Wir stimmen also den Experten für 539 zu, weil wir keine andere Art zu wissen haben. Wir müssen zur Welt gehen, zu den Experten, um herauszufinden, in welchem ​​Jahr Babylon von den Medern und den Persern erobert wurde. Aber wenn es um 587 geht, bestreiten wir die Experten. Warum machen wir das?

Weil die Bibel sagt, dass sie 70 Jahre lang versklavt waren und das ist unsere Interpretation davon. Die Bibel kann also nicht falsch sein. Die Experten müssen sich also irren. Wir wählen ein Datum aus, sagen, dass dies das richtige Datum ist, und verwerfen dann einfach das andere Datum. Wir hätten genauso gut - und wahrscheinlich wäre es für uns vorteilhafter gewesen, wie wir im nächsten Video sehen werden - 587 ausgewählt und 539 verworfen und gesagt, das ist falsch, es war 519, als die Babylonier von den Medern erobert wurden und Perser, aber das haben wir nicht gemacht. Wir sind bei 607 geblieben, okay? Warum ist das nicht gültig? Es ist nicht gültig, weil die Zeugen Jehovas die Torpfosten sehr gut bewegen können.

Zum Beispiel glaubten wir, dass 1874 ein Beginn der Gegenwart Christi war. Erst… ich glaube, es war 1930 - ich werde sehen, ob ich ein Angebot für Sie bekommen kann -, als wir das änderten und sagten: „Okay, oh, es ist nicht 1874, als die Gegenwart Christi als König unsichtbar in der Welt begann Himmel, es war 1914. Wir glaubten damals auch, dass 1914 der Beginn der Großen Trübsal war, und wir hörten erst 1969 damit auf. Ich erinnere mich, dass ich auf dem Distriktkongress war, als dies enthüllt wurde. 1914 war nicht der Beginn der Großen Trübsal. Es überraschte mich, denn ich hätte es nie gedacht, aber anscheinend war das unser Verständnis und war für ... oh, das würde es ungefähr 90 Jahre dauern.

Wir haben auch die Torpfosten in Bezug auf die Generation verschoben. In den 60er Jahren war die Generation Menschen, die 1914 erwachsen waren; dann wurde es Teenager; dann wurde es Kinder von nur 10 Jahren; Schließlich wurde es Babys. Wir haben die Torpfosten weiter bewegt und jetzt haben wir sie so weit bewegt, dass Sie, um Teil der Generation zu sein, nur gesalbt werden müssen und zu der Zeit von jemand anderem gesalbt wurden, der zu dieser Zeit noch lebte. Obwohl Sie in der Nähe dieser Jahre nicht gelebt haben, sind Sie Teil der Generation. Die Torpfosten haben sich wieder bewegt. Damit könnten wir dasselbe machen. Es wäre so einfach. Wir könnten sagen: „Weißt du, du hast recht! 587 war, als sie ins Exil geschickt wurden, aber das ändert nichts. “ Aber wir würden es wahrscheinlich so machen ... wir würden wahrscheinlich sagen: "Andere dachten ..." oder "Einige haben gedacht ...". Wir machen das normalerweise so. Manchmal verwenden wir einfach die passive Zeitform: "Es wurde gedacht ..." Wieder nimmt niemand die Schuld dafür auf sich. Es ist nur etwas, was in der Vergangenheit passiert ist, aber jetzt korrigieren wir es. Und wir würden die Prophezeiung in Jeremia verwenden, wo die 70 Jahre erwähnt werden. Das ist aus Jeremia 25:11, 12 und es heißt:

„Und all dieses Land wird in Trümmer zerfallen und ein Gegenstand des Grauens werden, und diese Nationen werden 70 Jahre lang dem König von Babylon dienen müssen. 12Aber wenn die 70-Jahre erfüllt sind, werde ich den König von Babylon und dieses Volk für ihren Fehler zur Rechenschaft ziehen, spricht Jehova, und ich werde das Land der Chaldäer für alle Zeiten zu einem öden Ödland machen. “

Okay, sehen Sie, wie einfach es wäre? Sie könnten sagen, dass es tatsächlich sagt, dass sie es tun würden brauchen der König von Babylon. So begann dieser Dienst, als Jojachin, der König von Israel, von den Babyloniern erobert wurde und ein Vasallenkönig wurde und ihnen dann dienen musste; und natürlich war es auch ein erstes Exil. Der König von Babylon nahm die Intelligenz - die besten und klügsten, einschließlich Daniel und seine drei Gefährten Shadrach, Meshach und Abednego - er brachte sie nach Babylon, damit sie ab 607 dem König von Babylon dienten, aber sie wurden im zweiten nicht verbannt Exil, das die Stadt zerstört und alle mitgenommen hat, bis 587, wie alle Archäologen sagen - also sind wir gut in Archäologie und können immer noch unser Datum einhalten, 607.

Weißt du, die Argumentation ist eigentlich ziemlich vernünftig, denn die Bibel sagt, dass das Land ein verwüsteter Ort werden muss, aber es verbindet die Verwüstung des Ortes nicht mit den 70 Jahren. Es heißt, dass die Nationen in diesen siebzig Jahren dem König von Babylon dienen werden, nicht einmal Israel, die umliegenden Nationen, weil Babylon zu dieser Zeit alle umliegenden Nationen erobert hat. Die Verwüstung bezieht sich also nicht auf die 70 Jahre, könnte man sagen, sondern nur auf die Knechtschaft. Und sie könnten sogar die Argumentation verwenden, die im nächsten Vers gefunden wurde, der besagt, dass der König von Babylon und die Nation zur Rechenschaft gezogen werden würden und dass Gott es zu öden Abfällen machen würde. Nun, sie wurden 539 zur Rechenschaft gezogen und doch existierte Babylon mehr als fünf Jahrhunderte später noch. Peter war einmal in Babylon. Tatsächlich existierte Babylon danach noch Hunderte von Jahren. Es dauerte nur einige Zeit, bis es schließlich zu einer verwüsteten Verschwendung wurde. So wurden Gottes Worte erfüllt. Sie wurden zur Rechenschaft gezogen, und das Land wurde zu verwüstetem Müll - aber nicht gleichzeitig. Ebenso dienten sie 70 Jahre lang dem König von Babylon und das Land Israel wurde zu einer öden Wüste, aber die beiden Dinge müssen nicht genau gleichzeitig sein, damit die Worte Jeremias wahr werden.

Sie sehen, das Problem beim Herausfordern des Datums ist, dass sie genau das tun können, was ich ihnen erklärt habe - das Datum verschieben. Die Voraussetzung ist, dass die Lehre gültig ist und das Datum falsch ist; und das ist das ganze Problem bei der Anfechtung des Datums: Wir müssen davon ausgehen, dass die Doktrin gültig ist.

Es ist, als würde ich sagen: „Ich bin mir nicht ganz sicher, wann ich getauft wurde. Ich weiß, dass es 1963 war und ich weiß, dass es auf dem Internationalen Kongress in New York war… ah… aber ich kann mich nicht erinnern, ob es der Freitag oder der Samstag oder sogar der Monat war. ' Also konnte ich es in der nachschlagen Wachturm und finde heraus, wann diese Versammlung war, aber dann weiß ich immer noch nicht genau, an welchem ​​Tag dieser Versammlung die Taufe war. Ich könnte denken, es war der Samstag (was meiner Meinung nach der 13. Juli war) und dann könnte jemand anderes sagen: "Nein, nein, ich denke, es war der Freitag ... ich denke, es war Freitag, an dem sie getauft wurden."

Wir könnten uns also über das Datum streiten, aber keiner von uns bestreitet die Tatsache, dass ich getauft wurde. Aber wenn ich während dieses Streits sage: "Übrigens, ich bin nie getauft worden." Mein Freund sah mich an und sagte: „Warum besprechen wir Termine? Das macht keinen Sinn.'

Sie sehen, wenn die Lehre von 1914 eine falsche Lehre ist, spielt es keine Rolle, dass wir zufällig auf das richtige Datum für irgendetwas stoßen. Es spielt keine Rolle, weil die Doktrin nicht gültig ist, und das ist das Problem bei der Untersuchung der Chronologie.

In unserem nächsten Video werden wir uns die empirischen Beweise ansehen, die uns ein bisschen mehr Fleisch geben, aber der wahre Weg wäre in unserem dritten Video, wenn wir uns die Lehrgrundlage in der Bibel ansehen. Im Moment werde ich dich mit diesem Gedanken verlassen. Ich heiße Eric Wilson. Danke fürs Zuschauen.

Meleti Vivlon

Artikel von Meleti Vivlon.

    Lesen Sie dies in Ihrer Sprache:

    English简体中文DanskNederlandsFilipinoSuomiFrançaisDeutschItaliano日本語한국어ພາສາລາວPolskiPortuguêsਪੰਜਾਬੀРусскийEspañolKiswahiliSvenskaதமிழ்TürkçeУкраїнськаTiếng ViệtZulu

    Autorenseiten

    Themen

    Artikel nach Monat

    20
    0
    Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x