Bücher

Hier sind Bücher, die wir entweder selbst geschrieben und veröffentlicht oder anderen bei der Veröffentlichung geholfen haben.

Alle Amazon-Links sind Affiliate-Links; Diese helfen unserem gemeinnützigen Verein, uns online zu halten, unsere zu hosten Tagungen, veröffentlichen weitere Bücher und mehr.

Schließt die Tür zum Reich Gottes

Von Eric Wilson (alias Meleti Vivlon)

Dieses Buch verwendet die Neue-Welt-Übersetzung der Heiligen Schrift, um zu beweisen, dass alle Lehren der Zeugen Jehovas über die Endzeit und die gute Nachricht von der Errettung unbiblisch sind. Der Autor, seit 40 Jahren Ältester der Zeugen Jehovas, teilt die Ergebnisse der letzten zehn Jahre seiner Erforschung solcher Wachtturm-Lehren wie die unsichtbare Gegenwart Christi von 1914, die Lehre von der überlappenden Generation, die gescheiterten Prophezeiungen von 1925 und 1975, die Tatsache, dass die leitende Körperschaft vor langer Zeit Beweise hatte, die zeigen, dass 607 v. Chr. nicht das Datum des babylonischen Exils war, und am wichtigsten von allem, die reichlich vorhandenen Beweise, dass die Heilshoffnung, die den anderen Schafen der Zeugen Jehovas angeboten wurde, eine Rutherford-Erfindung ist, völlig ohne Unterstützung durch die Schrift . Er teilt auch seine Erfahrungen darüber, wie Zeugen, die weiterhin an Jehova und Jesus glauben, über JW.org hinausgehen können, ohne ihren Glauben zu opfern. Dies ist ein Muss für jeden Zeugen Jehovas, der ein Wahrheitssucher ist und keine Angst davor hat, seinen Glauben auf die Probe zu stellen.

Schauen Sie die Video auf YouTube starten.

Englisch: Paperback | Gebundene Ausgabe | Kindle (eBook) | Hörbuch

Übersetzungen

🇩🇪 Deutsch: Paperback | Gebundene Ausgabe | Entfachen – Schau das Video
🇪🇸 Spanisch: Paperback | Gebundene Ausgabe | Entfachen - Uhr das Video
🇮🇹 Italienisch: Paperback | Gebundene Ausgabe | Entfachen
🇷🇴 Romana: Verfügbar im Format ebook din Google oder Apple.
🇸🇮 Slowenisch: Na voljo samo kot e-knjiga pri Google in Apple.
🇨🇿 Čeština: SOON
🇫🇷 Französisch: SOON
🇵🇱Polski: Future
🇵🇹 Portugiesisch: Future
🇬🇷 Ελληνικά: Future

Rutherfords Coup (Zweite Auflage)

Von Rud Persson

Als Baptist erzogen, wurde Joseph Franklin Rutherford, ein Anwalt aus der Provinz Missouri mit einem schlauen und intriganten juristischen Verstand, 1906 ein getaufter „Bibelforscher“. 1907 wurde Rutherford Rechtsberater für die gesetzlich eingetragene Körperschaft der Gruppe, die Watch Tower Bible and Tract Society of Pennsylvania. Zehn Jahre später wurde er Präsident des Unternehmens und diente als solcher 1931 Jahre lang. Vom Beginn seiner Präsidentschaft bis zu seinem Tod verwandelte Rutherford eine kleine, relativ unbekannte Sekte in ein großes religiöses Reich, das er XNUMX Zeugen Jehovas nannte. Als ehemaliger Mitarbeiter der Watch Tower Corporation garantiere ich, dass niemand mehr über Joseph Rutherfords Präsidentschaft weiß als Rud Persson.

Dieses einzigartige, aufschlussreiche Buch ist das Ergebnis jahrzehntelanger akribischer Forschung. Mit einem fesselnden Stil und anhand von Beweisen aus unzähligen Dokumenten beschreibt er ausführlich, wie Rutherford und seine Kumpane einen illegalen Staatsstreich vollbrachten. Dieses Buch stellt den ersten methodischen Versuch dar, Rutherfords Aufstieg zur Exekutive inmitten einer energischen Opposition gegen seinen harten Autoritarismus zu untersuchen, und es verdient einen Platz in Ihrem Bücherregal.

Ansehen unser Einführungsvideo.

Englisch: Paperback | Gebundene Ausgabe | Entfachen

Übersetzungen

🇪🇸 Spanisch: Weiche abdeckung | Gebundene Ausgabe | Entfachen

The Gentile Times Reconsidered (Vierte Auflage)

Von Carl Olof Jonsson

The Gentile Times Reconsidered des schwedischen Autors Carl Olof Jonsson ist eine wissenschaftliche Abhandlung, die auf sorgfältiger und umfassender Recherche basiert, einschließlich einer ungewöhnlich detaillierten Untersuchung assyrischer und babylonischer Aufzeichnungen in Bezug auf das Datum der Zerstörung Jerusalems durch den babylonischen Eroberer Nebukadnezar.

Die Veröffentlichung zeichnet die Geschichte einer langen Reihe von Interpretationstheorien nach, die mit Zeitprophezeiungen verbunden sind, die aus den Bibelbüchern Daniel und Offenbarung entnommen wurden, beginnend mit denen aus dem Judentum in den frühen Jahrhunderten, über den mittelalterlichen Katholizismus, die Reformatoren bis hin zu den Briten und Amerikanern des 1914. Jahrhunderts Protestantismus. Es enthüllt den eigentlichen Ursprung der Interpretation, die schließlich das Datum XNUMX als vorhergesagtes Jahr für das Ende der „Zeiten der Heiden“ hervorbrachte, ein Datum, das bis heute von der religiösen Bewegung, die als Zeugen Jehovas bekannt ist, angenommen und weltweit proklamiert wird. Die Bedeutung dieses Datums für den exklusiven Anspruch der Bewegung wird in ihren Veröffentlichungen immer wieder betont.

Im Wachtturm vom 15. Oktober 1990 heißt es beispielsweise auf Seite 19:

„Vor 38 wiesen die Bibelforscher, wie Jehovas Zeugen damals genannt wurden, 1914 Jahre lang auf dieses Datum als das Jahr hin, in dem die Zeiten der Heiden enden würden. Was für ein hervorragender Beweis dafür, dass sie wahre Diener Jehovas waren!“

Das Buch enthält eine hilfreiche Erörterung der Anwendung der biblischen Prophezeiung in Bezug auf die „siebzig Jahre“ der babylonischen Herrschaft über Juda. Die Leser werden die Informationen als erfrischend anders empfinden als alle anderen Veröffentlichungen zu diesem Thema.

Sehen Sie hier unser Video auf YouTube starten.

Englisch: Paperback | Gebundene Ausgabe | Entfachen

Übersetzungen

🇩🇪 Deutsch: Paperback | E-Book – Schau das Video
???????? französisch: Taschenbuch | Gebundene Ausgabe | Entfachen

Apokalypse verzögert

Von M. James Penton

Seit 1876 glauben Jehovas Zeugen, dass sie in den letzten Tagen der gegenwärtigen Welt leben. Charles T. Russell, ihr Gründer, wies seine Anhänger darauf hin, dass die Mitglieder der Kirche Christi 1878 entrückt werden würden und Christus bis 1914 die Nationen zerstören und sein Königreich auf Erden errichten würde. Die erste Prophezeiung wurde nicht erfüllt, aber der Ausbruch des Ersten Weltkriegs verlieh der zweiten eine gewisse Glaubwürdigkeit. Seitdem sagen Jehovas Zeugen voraus, dass die Welt „in Kürze“ untergehen wird. Ihre Zahl ist auf viele Millionen in über zweihundert Ländern angewachsen. Sie verteilen jährlich eine Milliarde Literaturstücke und antizipieren weiterhin das Ende der Welt.

Seit fast dreißig Jahren M. James Penton Apokalypse verzögert ist die endgültige wissenschaftliche Untersuchung dieser religiösen Bewegung. Als ehemaliges Mitglied der Sekte bietet Penton einen umfassenden Überblick über die Zeugen Jehovas. Sein Buch ist in drei Teile gegliedert, von denen jeder die Geschichte der Zeugen in einem anderen Kontext darstellt: historisch, doktrinär und soziologisch. Einige der Themen, die er diskutiert, sind der breiten Öffentlichkeit bekannt, wie etwa die Ablehnung der Sekte gegen Militärdienst und Bluttransfusionen. Andere beinhalten interne Kontroversen, einschließlich der politischen Kontrolle der Organisation und des Umgangs mit abweichenden Meinungen innerhalb der Reihen.

Die dritte Ausgabe von Pentons klassischem Text wurde gründlich überarbeitet und enthält wesentliche neue Informationen zu den Quellen von Russells Theologie und zu den frühen Führern der Kirche sowie eine Berichterstattung über wichtige Entwicklungen innerhalb der Sekte seit der Veröffentlichung der zweiten Ausgabe vor fünfzehn Jahren.

Sehen Sie hier unser Interview mit dem Autor.

Paperback | Entfachen

Zeugen Jehovas und das Dritte Reich

Von M. James Penton

Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs haben Führer der Zeugen Jehovas in Deutschland und anderswo unerschütterlich argumentiert, dass die Zeugen Jehovas in ihrer Opposition gegen den Nationalsozialismus vereint seien und nicht mit dem Dritten Reich konspiriert hätten. Es wurden jedoch Dokumente aufgedeckt, die das Gegenteil beweisen. Anhand von Materialien aus Zeugenarchiven, dem US-Außenministerium, Nazi-Akten und anderen Quellen zeigt M. James Penton, dass viele gewöhnliche deutsche Zeugen zwar mutig gegen den Nazismus waren, ihre Führer aber bereit waren, die Hitler-Regierung zu unterstützen.

Penton beginnt sein Studium mit einer genauen Lektüre der „Erklärung der Tatsachen“, die von den Zeugen auf einem Berliner Kongress im Juni 1933 veröffentlicht wurde. Zeugenführer haben das Dokument als Protest gegen die Verfolgung durch die Nazis bezeichnet, jedoch zeigt eine nähere Untersuchung, dass es erbitterte Angriffe auf Großbritannien enthielt und die Vereinigten Staaten – gemeinsam als „das größte und unterdrückerischste Imperium der Welt“ bezeichnet – der Völkerbund, das Großkapital und vor allem die Juden, die als „die Vertreter Satans, des Teufels“ bezeichnet werden.

Später, im Jahr 1933 – als die Nazis die Schmeicheleien der Zeugen nicht akzeptierten – rief der Führer JF Rutherford die Zeugen auf, den Märtyrertod zu suchen, indem sie eine Kampagne des passiven Widerstands führten. Viele starben schließlich in Gefängnissen und Konzentrationslagern, und Zeugenführer der Nachkriegszeit haben versucht, diese Tatsache zu nutzen, um zu behaupten, Jehovas Zeugen hätten sich konsequent gegen den Nationalsozialismus gestellt.

Penton stützt sich auf seinen eigenen Hintergrund als Zeuge und jahrelange Forschungen zur Geschichte der Zeugen und trennt in dieser dunklen Zeit Fakten von Fiktionen.

Paperback