[Dies ist eine Erfahrung, die ein aufgeweckter Christ unter dem Pseudonym „BEROEAN KeepTesting“ gemacht hat.]

Ich glaube, wir alle (Ex-Zeugen) teilen ähnliche Emotionen, Gefühle, Tränen, Verwirrung und ein breites Spektrum anderer Gefühle und Emotionen während unseres Erwachens. Ich habe viel von Ihnen und den anderen lieben Freunden gelernt, die mit Ihren Websites verlinkt sind. Mein Erwachen war ein langsamer Prozess. Es gibt ähnliche Gründe, die wir an unserem Erwachen teilhaben lassen.

Der 1914-Unterricht war für mich ein Riesenerfolg. Nachdem ich mich eingehend mit dem Thema befasst hatte, stellte ich fest, dass es einen Hauptgrund für die Lehre der sich überlappenden Generationen gab, und das heißt, der Verwaltungsrat muss es funktionieren lassen. Ohne sie kann es in 1918 keine Inspektion geben, daher keine Ernennung des Verwaltungsrats. Daher ist es wichtig, dass es funktioniert.

Dies war ein großer Teil meines Erwachens, aber nicht der größte Teil. Ich war auch zutiefst besorgt über den schrittweisen Prozess des Mikro-Managements von Gesprächen, Teilen von Sitzungen und schriftlichen Demonstrationen, die genau zu dem passten, was der Verwaltungsrat von uns wollte. Im Laufe der Jahre bemerkte ich, dass es die Glaubensbekundungen der Freunde beiseite schob. Dies beschäftigte mich zutiefst, da es immer mehr darum ging, das Material zu sagen und zu präsentieren genau wie es die Führung wollte. Wo war unser Glaubensausdruck? Es verschwand langsam. Bevor ich aufhörte, an 2016 teilzunehmen, war ich der Meinung, dass die Zeit kommen würde, worauf wir sagen würden: per SkriptGenau das, was der Verwaltungsrat wollte, dass wir fast wörtlich an der Tür des Ministeriums sprechen.

Ich erinnere mich an das letzte Mal, als ich mit dem Circuit Overseer zusammengearbeitet habe. (Ich habe nie mit einem anderen gearbeitet.) Es war der Fall von 2014. Ich ging mit ihm zu einer Tür und benutzte nur die Bibel - etwas, was ich gelegentlich getan hatte (alle 20-30-Türen ungefähr). Als wir auf den Bürgersteig zurückkamen, hielt er mich auf. Er hatte einen sehr direkten Blick in den Augen und fragte mich verstörend: "Warum haben Sie das Angebot nicht genutzt?"

Ich erklärte ihm, dass ich mich gelegentlich darauf beschränke, nur die Bibel zu benutzen, um die heiligen Schriften in meinem Kopf frisch zu halten. Er sagte: „Sie sollten dem Rat des Verwaltungsrats folgen.“

Dann drehte er sich um und ging von mir weg. Ich war außer mir. Mir war gerade vorgeworfen worden, Gottes Wort an der Tür benutzt zu haben. Das war riesig für mich! Es war ein großer Katalysator für meinen Abgang.

Ich kann mein Erwachen auf zwei kritische Elemente beschränken. Für mich waren sie riesig. . . Schriftlich gesprochen. Im September von 2016 erhielten meine Frau und ich von meinem Schwager und meiner Schwester eine spezielle Tour durch Warwick. Wir wurden zu einer besonderen Führung durch den Konferenzraum des Verwaltungsrats eingeladen. Die meisten werden das nie zu Gesicht bekommen. Mein Schwager arbeitet jedoch Seite an Seite mit dem Verwaltungsrat. Sein Büro befindet sich neben dem einiger Mitglieder des Verwaltungsrates und in der Tat direkt gegenüber von Bruder Shaeffer (sp?), Einem Helfer des Verwaltungsrates.

Als wir den Konferenzraum betraten, standen zwei große Flachbildfernseher nebeneinander an der linken Wand. Es gab einen riesigen Konferenztisch. Rechts waren die Fenster mit Blick auf den See. Sie hatten spezielle Jalousien, die sich per Fernbedienung öffnen und schließen ließen. Es gab ein Pult eines früheren Mitglieds des Verwaltungsrats - ich kann mich nicht erinnern, welches. Es befand sich direkt rechts von der Tür, als Sie eintraten. Direkt gegenüber der Eingangstür und gegenüber dem Konferenztisch befand sich ein großes, wunderschönes Gemälde von Jesus, der ein Schaf mit anderen Schafen um sich hielt. Ich erinnere mich, dass ich es kommentiert habe, etwa so wie: „Was für ein schönes Gemälde von Christus, der die Schafe hält. Er kümmert sich sehr um uns alle. "

Er erzählte mir, dass das Gemälde von einem inzwischen verstorbenen Mitglied des Verwaltungsrates gemalt worden sei. Er erklärte, dass die Schafe in den Armen Jesu die Gesalbten der Zeugen Jehovas darstellten. Der Rest der Schafe repräsentierte die große Menge.

In dem Moment, als er diese Worte aussprach, spürte ich eine Krankheit, die ich nicht erklären konnte. Es war das erste und EINZIGE Mal, dass ich in all den Jahren und auf den Touren, die wir unternommen hatten, das Gefühl hatte, ich müsste sofort da raus. Es traf mich wie eine Tonne Steine! Je mehr ich studiert hatte, desto mehr wurde mir bereits klar, auf welcher Grundlage diese Lehre in den Schriften stand. Ich glaube, die andere Sache, die zu meinem Erwachen führte, war in ihrem Wesen weitaus einfacher als alles andere, da sie für mich keine tiefe Lernzeit erforderte. . . nur Vernünftigkeit. Im Laufe der vielen Jahre hatte ich viele, viele, viele wunderbare gottesfürchtige, sehr liebevolle Menschen in der Organisation verlassen. Es gab viele und unterschiedliche Gründe für ihre Abreise. Einige gingen, weil sie sich intensiv mit der Lehre auseinandergesetzt hatten und nicht einverstanden waren. Ich kenne viele, die wegen der Art und Weise, wie sie von anderen in der Gemeinde behandelt wurden, gegangen sind.

Ich erinnere mich zum Beispiel an eine Schwester, die Jehova liebte SO viel. Sie war Anfang dreißig. Sie leistete Pionierarbeit und arbeitete hart für die Organisation. Sie war bescheiden und nahm sich immer Zeit, um mit einer Reihe von Freunden zu sprechen, die oft still vor den Meetings saßen. Sie liebte Gott wirklich und war eine sehr gerechte Person. Ich kenne einige Pioniere in ihrer Gemeinde, die sie als Ausgestoßene behandelt haben. Warum? Ihr Mann, der ihr sehr ähnlich war, begann an den Lehren zu zweifeln. Er ließ sich einen Bart wachsen, nahm aber weiterhin an Versammlungen teil. Ich war in Autogruppen, als Freunde hinter seinem Rücken schlauen und unfreundlichen Ausdruck über seinen Bart sagten. Er fing den Wind der Rede auf und hörte auf, daran teilzunehmen. Ich war wütend bei den Pionieren dafür. Ich hätte mich melden sollen, aber ich habe mich darüber nicht geäußert. Dies war in der Mitte der 90s. Die Pioniere behandelten sie unfreundlich, weil sie mit ihm verheiratet war; kein anderer Grund! Ich erinnere mich noch gut an alles. Ein Pionierbruder erzählte mir einmal über diese besondere Clique von Pionieren: „Ich habe letztes Wochenende mit diesen Schwestern zusammengearbeitet, und ich werde nie wieder mit ihnen zusammenarbeiten! Ich werde alleine ausgehen, wenn es keine Brüder gibt, mit denen ich arbeiten kann. “

Ich habe es vollständig verstanden. Diese Pioniere hatten einen guten Ruf für Klatsch und Tratsch. Wie auch immer, diese wundervolle Schwester nahm die unfreundlichen Beleidigungen und den Klatsch auf sich, blieb aber noch ein paar Jahre. Ich näherte mich einem der Pioniere und drohte, mit den Aufsehern zu sprechen, wenn der Klatsch nicht aufhörte. Eine von ihnen verdrehte nur die Augen und trat von mir weg.

Diese nette Schwester besuchte keine Versammlungen mehr und wurde nie wieder gesehen. Sie war eine der liebevollsten und wahrsten Anbeterinnen Gottes, die ich gekannt habe. Ja, der größte Teil meines Erwachens kam von der Beobachtung, dass so viele dieser lieben Freunde die Organisation verlassen. Nach Angaben des Verwaltungsrates besteht jedoch die Gefahr, dass sie ihr Leben verlieren, da sie nicht mehr Teil der Organisation sind. Ich wusste, dass dies falsch und nicht schriftlich war. Ich wusste, dass es nicht nur die Gedanken von Hebräer 6: 10 verletzt, sondern auch andere Schriften. Ich wusste, dass all diese Dinge für unseren lieben Herrn Jesus ohne die Organisation noch akzeptabel sein könnten. Ich wusste, dass der Glaube falsch war. Nachdem ich mich über einen längeren Zeitraum intensiv mit Forschung befasst hatte, habe ich es mir selbst bewiesen. Ich lag richtig. Die lieben Schafe Christi gibt es auf der ganzen Welt, in vielen christlichen Glaubensgemeinschaften und Gemeinden auf der ganzen Welt. Ich muss das als Tatsache akzeptieren. Möge unser Herr alle segnen, die ihn lieben und zur Wahrheit erwachen.

Meleti Vivlon

Artikel von Meleti Vivlon.
    4
    0
    Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x