Dieser Artikel wurde von Stephanos eingereicht

Die Identität der 24-Ältesten im Buch der Offenbarung war lange Zeit Gegenstand von Diskussionen. Es wurden mehrere Theorien aufgestellt. Da nirgendwo in der Bibel eine eindeutige Definition dieser Personengruppe angegeben ist, wird diese Diskussion höchstwahrscheinlich fortgesetzt. Dieser Aufsatz ist daher als Diskussionsbeitrag zu verstehen und gibt in keiner Weise vor, ihn zu beenden.

Die 24-Ältesten werden in der Bibel 12-mal erwähnt, alle im Buch der Offenbarung. Der Ausdruck im Griechischen ist οἱ εἴκοσι τέσσαρες πρεσβύτεροι (Transliteration: hoi eikosi tessaras presbyteroi). Sie finden diesen Ausdruck oder seine Beugungen in Offenbarung 4: 4, 10; 5: 5, 6, 8, 11, 14; 7: 11, 13; 11: 16; 14: 3; 19: 4.

Die von JW.org vorgebrachte Theorie besagt, dass die 24-Ältesten 144.000-Gesalbte der christlichen Gemeinde sind, die auferstanden sind und die himmlische Position einnehmen, die Jehova ihnen versprochen hat. Drei Gründe für diese Erklärung werden angegeben:

  1. Die 24-Ältesten tragen Kronen (Re 4: 4). Gesalbten wird in der Tat versprochen, eine Krone zu erhalten (1Co 9: 25);
  2. Die 24-Ältesten sitzen auf Thronen (Re 4: 4), was dem Versprechen Jesu an die laodizäische Gemeinde entsprechen könnte, „auf seinem Thron zu sitzen“ (Re 3: 21);
  3. Die Nummer 24 wird als Verweis auf 1 Chronicles 24: 1-19 angesehen, in denen es sich um König David handelt, der die Priester in 24-Divisionen organisiert. Die Gesalbten werden in der Tat als Priester im Himmel dienen (1Pe 2: 9).

Alle diese Gründe deuten darauf hin, dass diese 24-Personen sowohl Könige als auch Priester sein werden, was zur Vorstellung beiträgt, dass die 24-Ältesten mit einer himmlischen Hoffnung gesalbt sind, da diese zu Königspriestern werden (Re 20: 6). .

Reicht diese Argumentation aus, um einen stichhaltigen Schluss auf die Identität der 24-Ältesten zu ziehen? Es scheint, dass es mehrere Argumente gibt, die die Grundlage dieser Interpretation untergraben.

Argument 1 - Ein schönes Lied

Bitte lesen Sie Offenbarung 5: 9, 10. In diesen Versen finden Sie ein Lied, das die 4-Lebewesen und die 24-Ältesten für das Lamm singen, das eindeutig Jesus Christus ist. Das singen sie:

„Würdig bist du, die Schriftrolle zu nehmen und ihre Siegel zu öffnen, denn du wurdest getötet und hast durch dein Blut Menschen für Gott aus jedem Stamm und jeder Sprache und jedem Volk und jeder Nation befreit. 10 und du hast sie zu einem Königreich und Priestern für unsere gemacht Gott, und sie werden auf Erden regieren. “(Zu 5: 9, 10 ESV[I])

Beachten Sie die Verwendung von Pronomen: “und Sie haben gemacht Sie ein Königreich und Priester unser Gott und vom Nutzer definierten wird auf Erden regieren. “Der Text dieses Liedes handelt von den Gesalbten und den Privilegien, die sie erhalten werden. Die Frage ist: Wenn die 24-Ältesten Gesalbte darstellen, warum beziehen sie sich dann auf sich selbst in der dritten Person - "sie" und "sie"? Wäre die erste Person - "wir" und "uns" - nicht passender? Schließlich beziehen sich die 24-Ältesten in derselben Strophe (10) auf sich selbst, wenn sie „unseren Gott“ sagen. Anscheinend singen sie also nicht über sich.

Argument 2 - Konsistente Zählung

Bitte werfen Sie einen Blick auf Revelation 5. Die Einstellung in diesem Kapitel ist klar: John sieht 1 Gott = 1 Person, 1 Lamm = 1 Person und 4 Lebewesen = 4 Personen. Ist es vernünftig zu glauben, dass diese 24-Ältesten eine symbolische Klasse sind, die eine Gemeinde repräsentiert, oder ist es wahrscheinlicher, dass es sich nur um 24-Personen handelt? Wenn es sich nicht um eine symbolische Klasse von Gesalbten handelt, sondern um eine buchstäbliche 24-Gesalbte, die die Gruppe von Personen mit einer himmlischen Hoffnung darstellt, wäre das sinnvoll? Die Bibel gibt nicht an, dass einige Gesalbte privilegierter wären als andere. Man könnte argumentieren, dass die Apostel eine Sonderstellung bei Jesus einnehmen, aber es gibt keinen Hinweis darauf 24 Personen werden mit einer besonderen Stellung vor Gott geehrt. Würden wir daraus schließen, dass es sich bei den 24-Ältesten um 24-Personen handelt, die die Gesalbten nicht als Klasse repräsentieren?

Argument 3 - Daniel 7

Es gibt ein bestimmtes Bibelbuch, das zum Verständnis des Buches der Offenbarung beiträgt: das Buch Daniel. Denken Sie nur an die Ähnlichkeiten zwischen diesen beiden Büchern. Um nur zwei zu nennen: Engel, die Botschaften bringen, und schreckliche Tiere, die sich aus dem Meer erheben. Daher lohnt es sich, die Offenbarungskapitel 4 und 5 mit Daniels Kapitel 7 zu vergleichen.

Die Hauptfigur in beiden Büchern ist Jehova Gott. In Revelation 4: 2 wird er als "derjenige, der auf dem Thron sitzt" beschrieben, während er in Daniel 7: 9 "der Alte der Tage" ist und auf seinem Thron Platz nimmt. Bemerkenswert ist auch, dass seine Kleidung schneeweiß ist. Andere himmlische Wesen wie Engel werden manchmal als weiß gekleidet bezeichnet. (John 20: 12) Diese Farbe wird also nicht ausschließlich für ehemalige Menschen in einer himmlischen Position verwendet (Offenbarung 7: 9).

Jehova Gott ist in dieser himmlischen Umgebung nicht allein. In Offenbarung 5: 6 sehen wir Jesus Christus vor Gottes Thron stehen, dargestellt als geschlachtetes Lamm. In Daniel 7: 13 wird Jesus als „einer wie ein Menschensohn, und er kam zum Alten der Tage und wurde ihm vorgestellt“ beschrieben. Beide Beschreibungen von Jesus im Himmel beziehen sich auf seine Rolle als Mensch, insbesondere als Lösegeldopfer für die Menschheit.

Der Vater und der Sohn sind nicht die einzigen, die erwähnt werden. In Offenbarung 5: 11 lesen wir über „viele Engel, die Myriaden von Myriaden und Tausende von Tausenden zählen“. Ähnlich finden wir in Daniel 7: 10: "Tausendtausende haben ihm gedient und zehntausende standen vor ihm." Was für eine beeindruckende Szene das ist!

Gesalbte mit der Aussicht, mit Jesus in seinem Reich Priesterkönige zu sein, werden auch in Offenbarung 5 und Daniel 7 erwähnt, aber in beiden Fällen werden sie nicht im Himmel gesehen! In Revelation 5 werden sie in einem Lied erwähnt (Verse 9-10). In Daniel 7: 21 sind dies die Heiligen auf Erden, mit denen das symbolische Horn Krieg führt. Da 7: 26 spricht von einer zukünftigen Zeit, in der das Horn besiegt ist und 27 von aller Autorität, die an diese Heiligen weitergegeben wird.

Andere Personen sind auch in den himmlischen Visionen von Daniel und John anwesend. Wie wir bereits in Offenbarung 4: 4 gesehen haben, sitzen 24-Älteste auf Thronen. Nun schauen Sie sich bitte Daniel 7: 9 an, auf dem steht: „Als ich hingeschaut habe, wurden Throne gesetzt“. Wer saß auf diesen Thronen? Der nächste Vers sagt: "Das Gericht saß im Gericht".

Dieses Gericht wird auch in Vers 26 desselben Kapitels erwähnt. Besteht dieses Gericht nur aus Jehova Gott oder sind andere involviert? Bitte beachten Sie, dass Jehova Gott in Vers 9 unter den Thronen sitzt - der König sitzt immer zuerst -, dann sitzt der Hof in Vers 10. Da Jesus separat als „der wie ein Menschensohn“ beschrieben wird, umfasst er diesen Hof nicht, sondern befindet sich außerhalb desselben. Ebenso umfasst das Gericht nicht „die Heiligen“ in Daniel 7 oder das Volk, das in Offenbarung 5 zu einem Königreich der Priester gemacht wurde (siehe Argument 1).

Was bedeutet der Begriff "Älteste" (Griechisch: presbyteroi), bedeuten? In den Evangelien bezieht sich diese Terminologie auf die älteren Männer der jüdischen Gesellschaft. In einer Reihe von Versen werden diese Ältesten zusammen mit den Hohenpriestern erwähnt (z. B. Matthäus 16: 21; 21: 23; 26: 47). Sie sind also selbst keine Priester. Was war ihre Aufgabe? Seit den Tagen Moses fungierte die Anordnung der Ältesten als örtliches Gericht (zB Deuteronomium 25: 7). Zumindest für den Leser, der mit dem jüdischen Justizsystem vertraut war, war das Wort "Gericht" austauschbar mit "Ältesten". Bitte beachte, dass Jesus sowohl in Offenbarung 5 als auch in Daniel 7 die Szene betritt, nachdem der Hof gesetzt wurde!

Die Parallele zwischen Daniel 7 und Offenbarung 5 ist auffällig und lässt den Schluss zu, dass die Ältesten von 24 im Buch der Offenbarung dieselben sind, die in Daniel 7 beschrieben wurden. In beiden Visionen beziehen sie sich auf eine himmlische Gruppe, einen Ältestenhof, der auf Thronen um Gott selbst sitzt.

Argument 4 - In der Nähe von wem?

Jedes Mal, wenn diese 24-Ältesten erwähnt werden, werden sie in der Nähe des Thrones gesehen, auf dem Jehova Gott sitzt. Außer in Revelation 11 werden sie in jedem Fall auch von den 4-Lebewesen begleitet. Diese 4-Lebewesen werden als Cherubs bezeichnet, eine besondere Ordnung von Engeln (Ezekiel 1: 19; 10: 19). Die 24-Ältesten werden nicht als sehr nah bei Christus stehend beschrieben, wie die 144.000-Personen, die „bei ihm“ sind (Re 14: 1). Dieselbe Strophe macht auch klar, dass die 24-Ältesten nicht dasselbe Lied wie die 144.000-Personen singen können, also nicht dieselben Personen sein können. Bitte beachten Sie, dass die 24-Ältesten ständig in der Nähe von Gott selbst sind, um ihm zu dienen.

Aber was ist mit den Argumenten, die am Anfang dieses Artikels erwähnt werden und viele zu dem Schluss führen, dass die 24-Ältesten die Gesalbten sind? Bitte beachten Sie die nächsten Gegenargumente.

Argument 5: Thrones Symbolizing Authority

Was ist mit den Thronen, auf denen die 24-Ältesten sitzen? Kolosser 1: 16 sagt: „Denn von ihm wurden alle Dinge im Himmel und auf Erden erschaffen, sichtbar und unsichtbar, ob Throne oder Herrschaften oder Herrscher oder Autoritäten - alle Dinge wurden durch ihn und für ihn geschaffen. “Dieser Text zeigt an, dass es im Himmel Hierarchien gibt, durch die Autorität verteilt wird. Dies ist ein Konzept, das von anderen Bibelberichten unterstützt wird. Zum Beispiel bezeichnet Daniel 10: 13 den Engel Michael als „einen der Hauptprinzen (Hebräisch: sar). Daraus kann man schließen, dass es im Himmel eine Ordnung der Fürsten gibt, eine Hierarchie der Autorität. Da diese Engel als Fürsten bezeichnet werden, ist es angebracht, dass sie auf Thronen sitzen.

Argument 6: Kronen, die Siegern gehören

Das griechische Wort übersetzt "Krone" ist στέφανος (Transliteration: stephanos). Dieses Wort ist sehr bedeutungsvoll. Diese Art von Krone ist nicht unbedingt eine königliche Krone, da das griechische Wort für diesen Status lautet διαδήμα (Diadem). Hilft Wort-Studien definiert stephanos als: „eigentlich ein Kranz (Girlande), der einem Sieger in den alten Leichtathletikspielen (wie den griechischen Olympischen Spielen) verliehen wurde; die Krone des Sieges (gegen Diadema, "eine königliche Krone").

Die Engelsfürsten wie Michael, die bei Argument 5 erwähnt wurden, sind mächtige Personen, die ihre Kraft einsetzen müssen, um gegen dämonische Kräfte zu kämpfen. Sie finden beeindruckende Berichte über solche Kriege in Daniel 10: 13, 20, 21 und Revelation 12: 7-9. Es ist beruhigend zu lesen, dass die treuen Fürsten aus solchen Kriegen als Sieger hervorgehen. Sie verdienen es, eine Krone zu tragen, die den Siegern gehört, stimmst du nicht zu?

Argument 7: Die Zahl 24

Die Zahl 24 könnte eine wörtliche Anzahl von Ältesten darstellen, oder sie könnte repräsentativ sein. Dies kann sich auf das Konto in 1 Chronicles 24: 1-19 beziehen oder nicht. Nehmen wir an, dass diese Zahl in gewissem Maße mit 1 Chronicles 24 zusammenhängt. Beweist dies, dass es sich bei den 24-Ältesten um ernannte Priester handeln muss?

Bitte beachten Sie, dass 1 Chronicles 24: 5 ihre Aufgaben folgendermaßen beschreibt: „heilige Offiziere und Offiziere Gottes“ oder „Fürsten des Heiligtums und Fürsten Gottes“. Wieder das hebräische Wort „sar" wird genutzt. Der Schwerpunkt liegt auf dem Gottesdienst im Tempel. Die Frage wird: Ist das irdische Arrangement ein Modell des himmlischen Arrangements oder ist es umgekehrt? Der Hebräer schreibt, dass der Tempel mit seinen Priestern und Opfern ein Schatten einer Realität im Himmel war (Heb 8: 4, 5). Wir müssen erkennen, dass das irdische Arrangement nicht eins zu eins im Himmel zu finden ist. Denken Sie zum Beispiel daran, dass alle gesalbten Personen als Priester schließlich in den Allerheiligsten eintreten, dh in den Himmel (Heb 6: 19). In den Tagen des Tempels in Israel durfte nur der Hohepriester einmal im Jahr dieses Gebiet betreten! (Heb 9: 3, 7). In der „realen Anordnung“ ist Jesus nicht nur der Hohepriester, sondern auch das Opfer (Heb 9: 11, 12, 28). Es muss nicht weiter erläutert werden, dass dies bei der „Schattenanordnung“ nicht der Fall war (Le 16: 6).

Es ist bemerkenswert, dass die Hebräer eine schöne Erklärung der wahren Bedeutung der Tempelanordnung geben, sich jedoch nicht auf die priesterlichen 24-Abteilungen beziehen.

Übrigens erzählt die Bibel eine Gelegenheit, in der ein Engel etwas tut, das uns an die Aufgabe eines Hohepriesters erinnert. In Jesaja 6: 6 lesen wir über einen besonderen Engel, einen der Seraphim, der eine brennende Kohle vom Altar nahm. So etwas war auch eine Aufgabe des Hohenpriesters (Le 16: 12, 13). Hier tritt ein Engel als Priester auf. Dieser Engel ist eindeutig keiner der Gesalbten.

Ein einziger numerischer Verweis auf einen Priesterorden ist also keineswegs ein schlüssiger Beweis für eine Korrelation zwischen den Berichten in Chronik und Offenbarung. Wenn die Ältesten von 24 sich auf 1 Chronicles 24 beziehen, könnten wir uns fragen: Wenn Jehova wollte, dass wir uns über einen Engelsorden informieren, der ihm in seinem himmlischen Hof dient, wie könnte er ihn uns verständlich machen? Könnte es möglich sein, dass er Bilder in derselben irdischen Anordnung verwendet, mit der er bereits himmlische Dinge erklärt?

Fazit

Welche Schlussfolgerung ziehen Sie, nachdem Sie diese Beweise berücksichtigt haben? Stellen die 24-Ältesten die Gesalbten dar? Oder sind es Engel, die eine besondere Stellung in der Nähe ihres Gottes einnehmen? Viele biblische Argumente weisen auf Letzteres hin. Ist es wichtig, könnte man fragen? Zumindest hat diese Studie eine sehr interessante Parallele zu unserer Aufmerksamkeit gebracht, nämlich zwischen Daniel 7 und Revelation 4 und 5. Vielleicht können wir aus dieser Gleichung mehr lernen. Lassen Sie uns das für einen anderen Artikel behalten.

_______________________________________

[I] Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich alle Verweise auf die englische Standardversion (ESV).

Meleti Vivlon

Artikel von Meleti Vivlon.