In unserer Berichterstattung über die Jahrestagung der Zeugen Jehovas im Oktober 2023 haben wir bisher zwei Vorträge berücksichtigt. Bisher enthielt keiner der Vorträge Informationen, die man als „lebensbedrohlich“ bezeichnen könnte. Das wird sich bald ändern. Der nächste Symposiumsvortrag, gehalten von Geoffrey Jackson von der australischen Royal Commission, könnte durchaus das Leben eines jeden gefährden, der glaubt, was er sagt, und aus einem fehlgeleiteten Gefühl der Loyalität danach handelt.

Dies wäre nicht das erste Mal, dass das Leben von Menschen aufs Spiel gesetzt wird, wenn sie der Interpretation der Heiligen Schrift durch die leitende Körperschaft folgen, aber wir sprechen hier nicht über medizinische Entscheidungen wie die Annahme einer Bluttransfusion oder einer Organtransplantation. Wir sprechen von einer lebensbedrohlichen Situation, die irgendwann jeden Zeugen Jehovas auf dem Planeten betreffen wird, der den Lehren des Verwaltungsrats treu bleibt.

Bevor wir dazu kommen, muss Geoffrey zunächst den Grundstein für das sogenannte „neue Licht“ legen, das er vorstellen wird. Er tut dies, indem er seinem Publikum eine Miniaturskizze der Endzeittheologie der Zeugen Jehovas gibt. Er versucht nicht, irgendeinen dieser Überzeugungen zu beweisen, die er irgendwann „Fakten“ nennt. Er muss nichts beweisen, weil er weiß, dass er vor dem Chor predigt, und sie werden einfach alles akzeptieren, was er zu sagen hat. Aber was er in diesem Vortrag enthüllen wird, hätte ich nie gedacht, dass ich es jemals sehen würde. 

Folgen wir also seiner Präsentation seiner Rezension:

In den letzten Jahren gab es einige Veränderungen im Hinblick auf die Ereignisse während der Großen Trübsal. Und wenn man schon eine Weile in der Wahrheit ist, ist es manchmal etwas schwierig, sich daran zu erinnern: Waren wir das früher, oder glauben wir das jetzt? Um sicherzustellen, dass wir eine Vorstellung von einigen Ereignissen während der Großen Trübsal haben, werfen wir einen Blick auf diesen Rückblick.

Geoffrey scherzt über all die Veränderungen, die sie in den letzten Jahren und Jahrzehnten vorgenommen haben. Und sein williges Publikum lacht mit, als wäre das keine große Sache. Seine Leichtfertigkeit zeigt eine enorme Unempfindlichkeit gegenüber dem enormen Leid, das der Verwaltungsrat seiner Herde durch seine ständigen Fehlinterpretationen der Heiligen Schrift zugefügt hat. Das sind keine trivialen Angelegenheiten. Es geht um Leben und Tod.

Sein Publikum ist begierig darauf, alles aufzufressen, was er ihnen vorsetzt. Sie werden seinen Anweisungen glauben und entsprechend handeln, was sie tun müssen, wenn das Ende dieses Systems der Dinge kommt. Wenn die leitende Körperschaft fehlerhafte Anweisungen darüber gibt, was zu tun ist, um gerettet zu werden, wird sie eine enorme Last an Blutschuld tragen.

Was sagt die Bibel: „Denn wenn die Posaune einen undeutlichen Ruf ertönen lässt, wer wird sich dann zum Kampf rüsten?“ (1. Korinther 14:8)

Geoffrey lässt eine warnende Trompete ertönen, aber wenn es kein wahrer Ruf ist, werden seine Zuhörer nicht auf den bevorstehenden Kampf vorbereitet sein.

Er beginnt damit, dass er sich auf Ereignisse bezieht, von denen er sagt, dass sie während der großen Trübsal eintreten werden. Was meint er mit „der großen Drangsal“? Er bezieht sich auf Offenbarung 7:14, wo es unter anderem heißt:

„Diese [eine unzählbare große Menge] sind diejenigen, die herauskommen die große Trübsalund sie haben ihre Gewänder gewaschen und sie im Blut des Lammes weiß gemacht.“ (Offenbarung 7:14)

Zeugen wurden zu dem Glauben verleitet, dass nur sie diese Schriftstelle verstehen. Es würde sie jedoch sicherlich überraschen, wenn sie erfahren würden, dass so gut wie jede Kirche in der Christenheit an die „große Trübsal“ glaubt und sie alle diese mit ihrer eigenen Version von Harmagedon und dem Ende der Welt in Verbindung bringt.

Warum glauben alle Religionen der Christenheit, dass die große Trübsal ein katastrophales Ereignis ist, das Ende aller Dinge? Was sagt es über die leitende Körperschaft, dass sie sich mit anderen Religionen in einer falschen Interpretation dessen zusammenschließt, was die große Trübsal bedeutet? Was haben sie mit anderen Religionen gemeinsam?

Erinnern Sie sich zur Beantwortung dieser Frage nicht daran, wie oft Jesus uns vor falschen Propheten warnt? Und was ist das Handwerkszeug eines falschen Propheten? Was verkauft er im Wesentlichen? Liebe? Kaum. Wahrheit? Bitte!! Nein, es ist Angst. Er ist auf Angst angewiesen, insbesondere darauf, seiner Herde Angst einzuflößen. Das macht sie dem falschen Propheten untertan, der ihnen die Möglichkeit gibt, dem zu entkommen, was sie fürchten. Deuteronomium 18:22 sagt uns, dass ein falscher Prophet anmaßend spricht und dass wir ihn nicht fürchten sollten.

Übrigens habe ich früher geglaubt, dass sich die große Trübsal in Offenbarung, Kapitel 7 auf eine Zeit des Weltuntergangs bezieht. Dann entdeckte ich die als Exegese bekannte Methode des Bibelstudiums und als ich sie auf das anwendete, worüber in Offenbarung Kapitel 7 gesprochen wird, fand ich etwas ganz anderes und Ermutigendes für uns als Kinder Gottes, die an Jesus glaubten.

Ich werde hier jedoch nicht näher darauf eingehen, da dies uns von der eigentlichen Sache ablenken würde. Wenn Sie daran interessiert sind, worauf ich mich bei der großen Trübsal und der großen Menschenmenge wirklich beziehen kann, werde ich in der Beschreibung dieses Videos einige Links zu Artikeln und Videos zu diesem Thema einfügen. Natürlich können Sie auch einen detaillierten Bericht aus meinem Buch „Die Tür zum Königreich Gottes schließen: Wie der Wachtturm den Zeugen Jehovas die Erlösung stahl“ entnehmen, das bei Amazon erhältlich ist.

Aber jetzt hören wir uns einfach an, was Geoffrey uns für wahr halten will, weil wir zum Kern seiner Rede vordringen wollen.

Um sicherzustellen, dass wir eine Vorstellung von einigen Ereignissen während der Großen Trübsal haben, werfen wir einen Blick auf diesen Rückblick. Welches Ereignis löst die große Trübsal aus? Die Zerstörung Babylons der Großen. Das wird die Zeit sein, in der sich die politischen Mächte gegen das Weltreich der falschen Religion wenden und ihren Abscheu gegenüber dieser symbolischen Prostituierten zum Ausdruck bringen. Dies wird zur Zerstörung aller falschen religiösen Organisationen führen.

Das erste, was Zeugen also erwarten, ist der Angriff auf Babylon die Große durch seine politischen Liebhaber, die Weltführer, die mit der falschen Religion im Bunde waren. Geoffrey sagt, dass alle falschen Religionen zerstört werden. Aber haben wir nicht in einem Video nach dem anderen gesehen, wie sich alle Lehren, die nur den Zeugen Jehovas eigen sind, als falsch erwiesen haben? Wie können wir JW.org anhand des Maßstabs, nach dem sie andere Religionen beurteilen, von der Zugehörigkeit zu Babylon der Großen ausschließen?

Da JW.org als Teil einer falschen Religion gilt, wird wahren Christen gesagt, dass sie etwas tun müssen.

"Und ich hörte eine andere Stimme aus dem Himmel sagen: "Geh aus ihr heraus, mein Volk, wenn du nicht mit ihr an ihren Sünden teilhaben willst und wenn du keinen Teil ihrer Plagen erhalten willst." (Offenbarung 18:4)

Aber die Wachtturm-Organisation teilt den Zeugen Jehovas mit, dass sie das bereits getan haben. Sie verließen sie, die falsche Religion, als sie Zeugen Jehovas wurden. Aber haben sie es getan?

Wie kann man ihnen überhaupt vertrauen, wenn sie ständig die Regeln ändern? Sie scheinen mit der Zeit immer unfähiger zu werden. Sie können nicht einmal ihre eigenen aktuellen Lehren aufrecht erhalten. Zum Beispiel: Die von ihnen verwendete Grafik besagt, dass die große Trübsal mit dem „Fall Babylons der Großen“ beginnt. Aber laut Wachtturm-Theologie geschah das bereits im Jahr 1919.

„Babylon die Große, das Weltreich der falschen Religion, wird zuerst erwähnt: „Ein anderer, ein zweiter Engel folgte ihm und sagte: ‚Sie ist gefallen!‘ Babylon die Große ist gefallen!‘“ (Offenbarung 14:8) Ja, aus Gottes Sicht ist Babylon die Große ist bereits gefallen. Im Jahr 1919, wurden die gesalbten Diener Jehovas von der Knechtschaft babylonischer Lehren und Praktiken befreit, die Völker und Nationen seit Jahrtausenden beherrschten.“ (w05 10. 1. S. 24 Abs. 16 „Bleibt wachsam“ – Die Stunde des Gerichts ist gekommen!)

Ich frage Sie jetzt: Wie können Sie Ihr Leben in die Hände von Männern legen, die ständig herumstolpern und ihre Lehren über den Weg zur Erlösung ständig ändern? Ich meine, sie können nicht einmal ihre aktuellen Lehren klarstellen.

Geoffrey fährt mit seiner Rezension fort:

Welches Ereignis beendet die große Trübsal? Die Schlacht von Armageddon. Das wird der letzte Teil der Großen Trübsal sein. Jesus wird zusammen mit den auferstandenen 144,000 und unzähligen Engeln gegen alle kämpfen, die sich Jehova, seinem Königreich und seinem Volk hier auf der Erde widersetzten. Dies wird der Krieg des Großen Tages Gottes, des Allmächtigen, sein.

Harmagedon wird in der Bibel nur einmal erwähnt, nämlich in Offenbarung 16:16. Er wird „der Krieg des großen Tages Gottes, des Allmächtigen“ genannt. Aber gegen wen kämpft Gott in diesem Krieg? Jeder auf der Erde?

Das war schon vor meiner Geburt die Position der Zeugen Jehovas. Mir wurde beigebracht, dass jeder auf der Erde außer den Zeugen Jehovas in Harmagedon für immer sterben würde. Dieser Glaube basierte auf der Annahme, dass es wie die Flut zur Zeit Noahs sein würde.

Stellen Sie sich nun vor, Sie lehren so etwas jahrzehntelang und behaupten, Sie empfangen Licht von Gott durch den Heiligen Geist, dass Sie sein Kanal für die Weidehaltung der Herde sind, und dann machen Sie eines Tages plötzlich dieses erstaunliche Eingeständnis:

Lassen Sie uns nun über die Sintflut zur Zeit Noahs sprechen. In der Vergangenheit haben wir gesagt, dass niemand, der in der Sintflut starb, auferstehen würde. Aber sagt die Bibel das?

Was?! „Das haben wir gesagt. Das haben wir gelehrt. Wir haben von Ihnen verlangt, dass Sie das glauben und es Ihren Bibelschülern beibringen, aber ... wir haben nicht wirklich nachgeprüft, ob die Bibel tatsächlich das sagt, was wir Ihnen erzählen?“

Das nennen sie „Essen zur richtigen Zeit“. Ja, das ist es!

Wissen Sie, vielleicht könnten wir ihnen sogar vergeben, wenn sie bereit wären, um Vergebung zu bitten. Aber das sind sie nicht.

Wir schämen uns nicht für vorgenommene Anpassungen, und auch nicht … es bedarf einer Entschuldigung dafür, dass wir es vorher nicht genau richtig gemacht haben.

Anscheinend haben sie das Gefühl, dass nichts davon ihre Schuld ist. Sie sind nicht bereit, die Verantwortung für den verursachten Schaden zu übernehmen. Da sie das Gefühl haben, nichts Unrechtes getan zu haben, besteht für sie kein Grund zur Reue. Stattdessen raten sie allen anderen, nicht dogmatisch zu sein, sondern sich an das zu halten, was die Bibel sagt.

Schade, dass sie dafür so lange gebraucht haben, denn die Lektüre dessen, was die Bibel über Noahs Sintflut sagt, hätte sie schon vor langer Zeit darüber informieren müssen, dass sie sich in Bezug auf Harmagedon geirrt hatten. Jehova schloss einen Bund mit Noah und durch ihn mit uns allen. Dieser Bund war ein Versprechen, nie wieder alles Fleisch zu vernichten.

„Ja, ich schließe meinen Bund mit dir: Nie wieder wird alles Fleisch durch die Fluten vernichtet werden, und nie wieder wird eine Flut die Erde verderben.“ (Genesis 9:11)

Nun wäre es ziemlich albern, wenn das, was Gott meinte, lauten würde: „Ich verspreche, nicht alles Fleisch durch eine Flut zu vernichten, aber ich behalte mir das Recht vor, andere Mittel zu nutzen, um dies zu erreichen.“ Das wäre doch keine große Zusicherung, oder?

Aber spekuliere ich nur, dass ich der Heiligen Schrift meine persönliche Interpretation aufzwinge, wie es der Verwaltungsrat zu meinen Lebzeiten und davor getan hat? Nein, denn es gibt dieses kleine Ding namens Exegese, das der sogenannte Kommunikationskanal zwischen Gott und den Menschen vernachlässigt hat. Mit der Exegese lassen Sie die Bibel definieren, was sie bedeutet – in diesem Fall, was ist mit dem Wort „Flut“ als Methode der Zerstörung gemeint?

Als Daniel die völlige Verwüstung Jerusalems im ersten Jahrhundert vorhersagte, schrieb er:

„Und das Volk eines Führers, der kommt, wird die Stadt und den heiligen Ort zerstören. Und sein Ende wird durch die Flut sein. Und bis zum Ende wird es Krieg geben; Was entschieden wird, sind Verwüstungen.“ (Daniel 9:26)

Im Jahr 70 n. Chr., als die Römer die Stadt Jerusalem zerstörten, gab es keine buchstäbliche Wasserflut, aber wie Jesus vorhersagte, blieb kein Stein auf dem anderen zurück, als ob eine buchstäbliche Wasserflut durch die Stadt geschwemmt wäre.

Angesichts der Verwendung des Wortes „Flut“ durch Gott in der Genesis und noch einmal in Daniel können wir sehen, dass Er uns sagte, dass er nie wieder alles Leben auf der Erde, alles Fleisch, vernichten würde, wie er es in den Tagen Noahs tat.

Könnte der Grund dafür, dass der Verwaltungsrat diese einfache Wahrheit nicht erkannte, darin liegen, dass er eine Agenda hatte? Denken Sie daran, ein falscher Prophet muss Sie in Angst und Schrecken versetzen. Der Glaube, dass jeder außerhalb der Organisation der Zeugen Jehovas in Armageddon umkommen würde, würde alle innerhalb der Organisation ihrer Führung treu halten.

Aber ärgert es Sie nicht nebenbei, dass sie alle Engel mit Flügeln malen? Zwar werden Seraphs in der Bibel mit sechs Flügeln dargestellt, zwei zum Fliegen, zwei zur Bedeckung ihres Gesichts und zwei zur Bedeckung ihrer Füße, aber das ist so offensichtlich eine Metapher, eine symbolische Vision.

Und Jesus wird in der Offenbarung nicht mit Pfeil und Bogen und einem hinter ihm fliegenden Superheldenumhang gezeigt. Im Gegenteil, und ich zitiere aus der Neuen-Welt-Übersetzung: „Ich sah, wie sich der Himmel öffnete, und siehe! ein weißes Pferd. Und der darauf sitzt, wird Treu und Wahrhaftig genannt, und er richtet und führt Krieg in Gerechtigkeit. Seine Augen sind eine feurige Flamme und auf seinem Kopf sind viele Diademe. Auf ihm steht ein Name geschrieben, den niemand außer ihm selbst kennt, und mit dem er bekleidet ist ein mit Blut beflecktes Obergewand… Und aus seinem Mund ragt ein scharfes, langes Schwert hervor, mit dem er die Nationen schlagen wird, und er wird sie mit einem eisernen Stab hüten. . . .“ (Offenbarung 19:11-15)

Also, ihr Leute in der Kunstabteilung, lest eure Bibel, bevor ihr zum Pinsel greift. Wo ist das „mit Blut befleckte Obergewand“? Wo ist das „scharfe, lange Schwert“? Wo ist die „Eisenstange“?

Das Erstaunliche ist, dass für eine Religion, die andere Kirchen wegen ihrer babylonischen Darstellungen kritisiert, in den Kunstwerken des Wachtturms sicherlich viele Einflüsse heidnischer Religionen auftauchen. Vielleicht sollten sie in ihrer Kunstabteilung ein Plakat aufhängen, auf dem steht: „Steht das in der Bibel?“

Natürlich sind sie nicht wirklich besorgt darüber, was die Bibel tatsächlich sagt. Ihre Sorge ist, dass ihre Herde in Angst lebt. Das geht aus dem hervor, was Geoffrey Jackson als nächstes in seine Zeitleiste der letzten Tage einführt.

Da wir nun den Beginn und das Ende der Großen Trübsal im Kopf haben, wollen wir noch ein paar Fragen stellen. Wie lang wird dieser Zeitraum von Anfang bis Ende sein? Die Antwort ist: Wir wissen es nicht. Wir wissen zwar, dass viele Ereignisse in diesem Zeitraum vorhergesagt werden, aber diese Ereignisse können alle in einem relativ kurzen Zeitraum eintreten. Konzentrieren wir uns bei dieser Diskussion jedoch auf die wenigen Ereignisse, die gegen Ende der Großen Trübsal eintreten werden. Wann findet der Angriff von Gog von Magog statt? Es geschieht nicht zu Beginn der Großen Trübsal, sondern gegen Ende dieser Zeitspanne. Dieser Angriff einer Koalition von Nationen auf Gottes Volk wird direkt zur Schlacht von Armageddon führen. Gogs Angriff wird also kurz vor Harmagedon stattfinden.

Abgesehen von der Wunscherfüllung und der Notwendigkeit eines falschen Propheten, der Angst schüren muss, sehe ich keinen Grund für die Annahme, dass Hesekiels Prophezeiung über Gog und Magog auf einen Angriff auf die Zeugen Jehovas vor Harmagedon anwendbar ist. Zum einen werden sie bis dahin nicht mehr da sein, da sie von den Königen der Erde beim Angriff auf Babylon die Große vernichtet wurden. Zum anderen werden Gog und Magog nur an einer anderen Stelle außerhalb von Ezequiel erwähnt. Hier, schau mit mir.

Hesekiel prophezeit über Gog aus dem Land Magog. Er sagt, dass Gott „Feuer auf Mạgog und auf diejenigen schicken wird, die in Sicherheit auf den Inseln leben; und die Menschen müssen erkennen, dass ich Jehova bin.“ (Hesekiel 39:6)

Nun zur einzigen anderen Stelle in der Heiligen Schrift, an der Gog und Magog erwähnt werden.

„Sobald nun die tausend Jahre vorüber sind, wird Satan aus seinem Gefängnis entlassen, und er wird ausziehen, um diese Nationen in den vier Enden der Erde, Gog und Mạgog, in die Irre zu führen, um sie zum Krieg zu versammeln . Ihre Zahl ist so groß wie der Sand am Meer. Und sie rückten über die ganze Erde vor und umringten das Lager der Heiligen und die geliebte Stadt. Aber Feuer kam vom Himmel herab und verzehrte sie.“ (Offenbarung 20:7-9)

So sagt Ezequiel, dass das Feuer Gottes Gog und Magog zerstören wird, und Johannes sagt dasselbe in der Offenbarung. Aber die Vision des Johannes legt den Zeitpunkt dieser Zerstörung fest, nicht in Harmagedon, sondern nach dem Ende der tausendjährigen Herrschaft Christi. Wie können wir das anders lesen?

Allerdings benötigt die leitende Körperschaft einen biblischen Bericht, um die Zeugen einzuschüchtern und zu glauben, dass es einen letzten Angriff auf die anderen Schafe geben wird, die zurückbleiben, wenn die Gesalbten in den Himmel kommen. Also wählen sie Ezequiels Prophezeiung aus, die zu ihren Vorstellungen passt. Um eine falsche Lehre zu unterstützen – die anderen Schafe als eine eigene Klasse von Christen –, müssen sie weiterhin mit weiteren falschen Lehren aufwarten, eine Lüge auf einer anderen aufbauen und dann auf einer anderen, und nun, Sie verstehen es. Aber auch hier sollten wir uns die Frage stellen:

Aber sagt die Bibel das?

 

Jetzt macht sich Geoffrey daran, den Zeitpunkt festzulegen, zu dem die Gesalbten, die während der Vorstellung der leitenden Körperschaft von der großen Trübsal am Leben sind, in den Himmel aufgenommen werden. Er spricht nicht von der Auferstehung der Gesalbten, der ersten Auferstehung, denn laut der leitenden Körperschaft geschah dies bereits vor über 100 Jahren, im Jahr 1918, und dauert seitdem an.

Wann werden die Übriggebliebenen der Gesalbten versammelt und in den Himmel gebracht? Das Bibelbuch Hesekiel weist darauf hin, dass einige der Gesalbten noch hier auf der Erde sein werden, wenn Gog von Magog seinen Angriff beginnt. Offenbarung 17:14 sagt uns jedoch, dass Jesus, wenn er mit den Nationen kämpft, mit denen kommen wird, die berufen und auserwählt sind. Das heißt, alle der auferstandenen 144,000. Die endgültige Versammlung seiner Auserwählten muss also nach Beginn des Angriffs von Gog von Magog und vor der Schlacht von Armageddon stattfinden. Das bedeutet, dass die Gesalbten gegen Ende der Großen Trübsal versammelt und in den Himmel aufgenommen werden, nicht zu Beginn.

Warum herrscht unter den Zeugen Jehovas so viel Verwirrung darüber, wann die Gesalbten auferstehen werden? Die Bibel sagt uns deutlich:

„Denn das ist es, was wir euch durch das Wort Jehovas sagen: Wir, die Lebenden, die bis zur Gegenwart des Herrn überleben, werden denen, die [im Tod] entschlafen sind, in keiner Weise voraus sein; denn der Herr selbst wird mit einem befehlenden Ruf, mit der Stimme eines Erzengels und mit der Posaune Gottes vom Himmel herabsteigen, und diejenigen, die in Gemeinschaft mit Christus gestorben sind, werden zuerst auferstehen. Danach werden wir, die Überlebenden, zusammen mit ihnen in Wolken entrückt werden, um dem Herrn in der Luft zu begegnen; und so werden wir immer beim Herrn sein.“ (1. Thessalonicher 4:15-17)

Oh ich verstehe. Zeugen wurde eine Rechnung verkauft, in der behauptet wurde, dass die Anwesenheit Jesu im Jahr 1914 begann. Da gibt es doch ein kleines Problem, nicht wahr? Sie sehen, alle toten Gesalbten werden in seiner Gegenwart auferstehen, wie es in der Bibel steht, aber es heißt auch, dass in seiner Gegenwart die Gesalbten, die bis zu seiner Gegenwart überleben, im Handumdrehen verwandelt werden. Das alles erzählt uns Paulus, als er an die Gemeinde in Korinth schreibt.

"Sehen! Ich verrate DIR ein heiliges Geheimnis: Wir werden nicht alle [im Tod] einschlafen, aber wir werden alle verwandelt werden, in einem Augenblick, in einem Augenblick, während der letzten Posaune. Denn die Posaune wird erschallen, und die Toten werden unverweslich auferstehen, und wir werden verwandelt werden.“ (1. Korinther 15:51, 52)

Diese Posaune, auf die sowohl im Korinther- als auch im Thessalonicherbrief Bezug genommen wird, erklingt also beim Kommen oder bei der Gegenwart Jesu. Wenn das 1914 geschah, warum sind Geoffrey und der Rest der leitenden Körperschaft dann noch unter uns? Entweder sind sie nicht gesalbt, oder sie sind gesalbt und irren sich in Bezug auf die Anwesenheit Jesu im Jahr 1914. Oder es gibt eine dritte Möglichkeit, die man in Betracht ziehen kann: Sie sind nicht gesalbt und obendrein ist die Gegenwart Christi noch nicht gekommen. Ich neige eher zu Letzterem, denn wenn Christus im Jahr 1914 anwesend gewesen wäre, hätten wir Nachrichtenberichte über das plötzliche Verschwinden Tausender gläubiger Christen von der Erde gehört, und da dies nicht geschehen ist und die leitende Körperschaft stillsteht Mit der Behauptung, dass die Gegenwart Christi im Jahr 1914 begann, verbreiten sie eine Lüge, die ihrer Salbung mit heiligem Geist irgendwie zuwiderläuft, finden Sie nicht auch?

Da fast alle Zeugen Jehovas aus nicht gesalbten sogenannten anderen Schafen bestehen, muss die leitende Körperschaft einen Weg finden, sie in das Bild einzuordnen. Betreten Sie das Gleichnis Jesu von den Schafen und Böcken, das plötzlich zu einer Endzeitprophezeiung des Jüngsten Gerichts umgestaltet wurde.

Wann findet das endgültige Gericht über die Schafe und Ziegen statt? Auch wenn wir hinsichtlich der genauen Abfolge der Ereignisse keine dogmatischen Aussagen machen können, scheint es, dass das Jüngste Gericht am Ende der Großen Trübsal stattfindet und nicht am Anfang. Das wird die Zeit sein, in der der Menschensohn in seiner Herrlichkeit kommt und alle seine Engel mit ihm. Natürlich gibt es noch viele andere Ereignisse, die in diesem Zeitraum vorhergesagt werden, aber konzentrieren wir uns zunächst nur auf diese wenigen Ereignisse, die alle kurz vor dem Ausbruch von Harmagedon stattfinden werden. Was lernen wir von ihnen? Erstens wird das Gericht Jesu über die Schafe und Böcke und die Vernichtung der Bösen am Ende der Großen Trübsal stattfinden. Zweitens wird es bis zum Beginn des Angriffs von Gog von Magog direkt am Ende der Großen Trübsal einige der verbleibenden Gesalbten auf der Erde geben. Drittens wird das Gericht über die Schafe und Böcke auch ihren Umgang mit den Brüdern Christi während der Großen Trübsal umfassen.

Es gibt ein eklatantes Problem mit der Art und Weise, wie der Verwaltungsrat das Gleichnis von den Schafen und Ziegen anwendet. Sie glauben, dass die Schafe es sind andere Schafe die nicht gesalbt sind und die nicht das ewige Leben erben. Der Grund dafür, dass sie kein ewiges Leben erhalten, ob sie Harmagedon überleben oder in der neuen Welt auferstehen, ist, dass sie immer noch Sünder sind. Sie erreichen ihre Vollkommenheit erst am Ende der tausendjährigen Herrschaft Christi. Hier ist ihre offizielle Position:

"Ungehindert in ihrem spirituellen Fortschritt durch Satan und seine Dämonen(Ich wiederhole, ungehindert von Satan und seinen Dämonen) Diesen Harmagedon-Überlebenden wird nach und nach geholfen werden, ihre sündigen Neigungen zu überwinden, bis sie schließlich die Vollkommenheit erreichen!“ (w99 11. S. 1 Bereiten Sie sich auf das Millennium vor, das zählt!)

Also, Zeuge Jehovas, andere Schafe, egal ob sie Harmagedon überleben oder sterben und auferstehen, beide werden nach und nach ihre sündigen Neigungen überwinden und Vollkommenheit erreichen und so bis zum Ende des „Jahrtausends, auf das es ankommt“ zum ewigen Leben gelangen. Wie kommt es also, dass die gesalbten Zeugen Jehovas nicht wie die anderen Schafe von Satan und seinen Dämonen in ihrem spirituellen Fortschritt behindert werden? Ich denke, sie sind einfach ganz besondere Menschen. Das ist laut Geoffrey Jackson und dem Rest der leitenden Körperschaft die Belohnung, die den anderen Schafen ausgehändigt wird.

Aber sagt die Bibel das?

Nein, das steht nicht drin. Und es ist bezeichnend, dass Geoffrey uns, während er uns mitteilt, dass die Ziegen in die ewige Vernichtung gehen, die Belohnung, die Jesus den Schafen verspricht, nicht erwähnt. Warum sollte man uns diese Tatsache verheimlichen, Geoffrey? Das sagt die Bibel:

"Dann wird der König zu denen zu seiner Rechten sagen: 'Komm, du, der du von meinem Vater gesegnet wurdest, erbe das Königreich, das für dich von der Gründung der Welt vorbereitet wurde." (Matthäus 25:34)

„Diese [Böcke] werden in die ewige Vernichtung gehen, die Gerechten [Schafe] aber in das ewige Leben.“ (Matthäus 25:46)

Jesus spricht von dem Erbe, das seinen gesalbten Brüdern – den Schafen im Gleichnis – bereitet wurde, seit Grundlegung der Welt für sie vorbereitet wurde, die mit ihm als Könige und Priester regieren werden und die bei ihrer Auferstehung ewiges Leben erben. Das passt nicht zur Theologie der Zeugen Jehovas, weil ihre anderen Schafe immer noch Sünder sind und daher weder das Königreich noch das ewige Leben erben.

Jetzt kommen wir zu dem Moment, auf den wir alle gewartet haben, der großen Veränderung in der Gerichtstheologie der Zeugen Jehovas vom letzten Tag.

Sobald die Große Trübsal beginnt – wir haben dort in der Karte die Zerstörung Babylons der Großen gesehen –, gibt es dann, wenn sie beginnt, eine Tür mit Möglichkeiten für Ungläubige, sich uns tatsächlich im Dienst Jehovas anzuschließen? Gibt es eine Tür der Gelegenheit? Was haben wir in der Vergangenheit gesagt? Wir haben „Nein“ gesagt, es wird zu diesem Zeitpunkt keine Möglichkeit für Menschen geben, sich uns anzuschließen.

Ich hätte nie gedacht, dass Jehovas Zeugen die Veränderung bewirken könnten, die sie jetzt bewirken. Der Grund dafür ist, dass es ihren Einfluss auf die Herde untergraben würde. Überlegen Sie, was er als nächstes sagt:

Während wir darüber reden, lassen Sie uns über den Elefanten im Raum sprechen. Was meinen wir? Nun, wissen Sie, einige von uns werden in der Vergangenheit keine Namen nennen, aber einige von uns haben gesagt: „Oh, wissen Sie, mein ungläubiger Verwandter, ich hoffe, er stirbt vor der Großen Trübsal.“ Ha, ha, ha ... wir wissen, was Sie gesagt haben. Sie sagten, denn wenn er vor der Großen Trübsal stirbt, hat er eine Chance auf eine Auferstehung, aber während? Ähm, ähm!

Geoffreys „Elefant im Raum“ ist das, was man eine heilige Kuh der Zeugen Jehovas nennen könnte, eine doktrinäre Überzeugung, die für ihr Glaubenssystem so zentral ist, dass sie nicht getötet werden kann, und doch sind sie hier dabei, sie zu töten.

Um es klar auszudrücken: Ich spreche von der Überzeugung, dass es, sobald das Ende beginnt, keine Chance mehr zur Umkehr geben wird. Es ist, als würde die Tür der Arche Noah von Gott verschlossen. Es wird zu spät sein.

Warum ist diese Lehre so wichtig? Warum ist es für Zeugen wie eine heilige Kuh? Nun, der Grund dafür, dass es so kritisch war, wird durch Geoffreys scherzhaften Hinweis auf den weit verbreiteten Glauben unter Zeugen Jehovas deutlich, dass es besser sei, vor dem Ende zu sterben, wenn man nicht gläubig sei, denn dann werde man auferstehen und die Chance haben, umzukehren nachdem ich die Beweise gesehen hatte, dass die Zeugen Jehovas die ganze Zeit Recht hatten.

Wenn die Logik noch nicht klar ist, haben Sie Geduld.

Während meines gesamten Lebens in der Organisation wurde mir beigebracht, dass jedem Zeugen Jehovas, der Harmagedon überlebt, laut Wachtturm nach und nach geholfen wird, seine sündigen Neigungen zu überwinden, bis er schließlich die Vollkommenheit erreicht (w99 11. S. 1), was der Fall sein wird am Ende der tausend Jahre sein. Das ist die Belohnung dafür, dass man den Lehren des Verwaltungsrats treu bleibt.

Wenn nun einer der Zeugen Jehovas vor Armageddon stirbt, wird er auferstehen und ihm wird nach und nach geholfen, seine sündigen Neigungen zu überwinden, bis er schließlich die Vollkommenheit erreicht.

Was ist, wenn Sie kein Zeuge Jehovas sind und vor Harmagedon sterben? Mir wurde beigebracht, dass du immer noch auferstehen wirst und dass dir nach und nach geholfen wird, deine sündigen Neigungen zu überwinden, bis du schließlich die Vollkommenheit erreichst.

Also erhält jeder, der vor Harmagedon stirbt, ob er ein treuer Zeuge Jehovas ist oder nicht, die gleiche Auferstehung. Sie werden immer noch als Sünder auferweckt und es wird ihnen nach und nach geholfen, ihre sündigen Neigungen zu überwinden, bis sie schließlich die Vollkommenheit erreichen.

Allerdings … wenn Harmagedon zuerst kommt, ist das nicht der Fall. Wenn Armageddon kommt, bevor Sie sterben, dann überleben Sie, wenn Sie ein treuer Zeuge Jehovas sind, und in der neuen Welt wird Ihnen nach und nach wieder geholfen, Ihre sündigen Neigungen zu überwinden, bis Sie schließlich die Vollkommenheit erreichen.

Aber ... aber wenn Sie kein treuer Zeuge Jehovas sind, wenn Sie zum Beispiel ein ausgeschlossener Zeuge Jehovas sind, dann gehen Ihnen die Lichter aus, wenn Harmagedon kommt. Ewige Zerstörung. Keine Chance zur Reue. Es ist zu spät. So traurig. Schade. Aber du hattest deine Chance und hast sie vertan.

Verstehen Sie nun, warum jeder Glaube, der es den Menschen ermöglicht, Buße zu tun und während der Zeit des Endes in der Version der Zeugen Jehovas gerettet zu werden, von entscheidender Bedeutung ist?

Sehen Sie, wenn Sie vor Harmagedon sterben, hat es wirklich keinen Vorteil, ein Zeuge Jehovas zu sein. Sie erhalten genau die gleiche Belohnung, egal ob Sie gläubig oder atheistisch sind. Der einzige Grund, Ihr ganzes Leben lang zu arbeiten, stundenlang im Außendienst von Tür zu Tür zu arbeiten, fünf Versammlungen pro Woche zu besuchen und alle von der leitenden Körperschaft auferlegten Beschränkungen zu befolgen, besteht darin, Harmagedon zu überleben, das immer „gerecht“ war um die Ecke". Vielleicht haben Sie Pionierarbeit geleistet, vielleicht haben Sie sich entschieden, keine Kinder zu bekommen oder keine höhere Ausbildung und keine lohnende Karriere anzustreben. Aber es hat sich gelohnt, denn wie ein Dieb in der Nacht sicherten Sie Ihr Überleben, falls Armageddon kommen sollte.

Jetzt nimmt der Verwaltungsrat diesen Anreiz weg! Warum für sie arbeiten? Warum jedes Wochenende in den Gottesdienst gehen? Warum an unzähligen langweiligen, sich wiederholenden Meetings und Versammlungen teilnehmen? Alles, was Sie brauchen, ist, bereit zu sein, nach dem Angriff auf Babylon wieder an Bord des guten Schiffes JW.org zu springen. Dieser Angriff wird den Beweis liefern, dass die Zeugen Jehovas die ganze Zeit Recht hatten. Klar, Jungs! Geh raus und genieße das Leben. Sie können jederzeit in letzter Minute ändern.

Ich werde nicht darüber spekulieren, warum sie diese Änderung vornehmen. Die Zeit wird zeigen, welche Auswirkungen es haben wird.

Aber zu Beginn dieses Videos habe ich gesagt, dass das, was sie in diesem Vortrag verkaufen, wirklich lebensbedrohlich ist. Wie so?

Viele Familienangehörige der Zeugen Jehovas haben die Organisation verlassen. Einige sind einfach abgewandert, andere sind früher zurückgetreten und viele Zehntausende, wenn nicht Hunderttausende wurden ausgeschlossen. Jetzt hegt die leitende Körperschaft eine falsche Hoffnung. Sie sagen, dass diese noch die Möglichkeit haben werden, gerettet zu werden. Sobald der Angriff auf Babylon die Große vorbei ist, sobald alle falschen Religionen zerstört sind, werden diese Menschen erkennen, dass die Zeugen Jehovas doch recht hatten, denn die Organisation wird, wie es so schön heißt, „der letzte Mann sein, der noch übrig ist“.

Der Punkt, den Geoffrey Jackson hervorhebt, ist im Wesentlichen, dass angesichts eines so unwiderlegbaren Beweises für den Segen Gottes, dass er die Organisation gerettet hat, während alle anderen Religionen jetzt anstoßen, viele Buße tun und in den Schoß zurückkehren werden, damit sie durch Harmagedon gerettet werden können. Das ist die Geschichte.

Aber Sie sehen, es gibt einen Fehler in ihrer Argumentation. Ein sehr großer Fehler. Es hängt alles davon ab, dass sie Recht haben, nicht Teil von Babylon der Großen zu sein, aber wie kann das selbst nach ihren eigenen Kriterien sein? Sie behaupten, Babylon die Große sei das Weltreich der falschen Religion. Ich wiederhole: „falsche Religion“.

Was macht eine Religion nach den eigenen Regeln der Organisation falsch? Falsche Lehren lehren. Nun, wenn Sie diesem Kanal gefolgt sind, insbesondere der Playlist mit dem Titel „Wahre Anbetung identifizieren – Zeugen Jehovas anhand ihrer eigenen Kriterien untersuchen“ (ich werde am Ende dieses Videos einen Link dazu einfügen, falls Sie ihn noch nicht gesehen haben). ) werden Sie wissen, dass alle Lehren, die nur die Zeugen Jehovas vertreten, unbiblisch sind.

Ich spreche nicht von ihrer Leugnung der Dreifaltigkeit, der Hölle und der unsterblichen Seele. Diese Lehren gelten nicht nur für Zeugen Jehovas. Ich spreche von Lehren, die den Zeugen Jehovas die wahre Heilshoffnung verweigern, die Jesus Christus bietet, die wahre gute Nachricht vom Königreich.

Ich spreche von der sehr falschen Lehre einer sekundären Klasse von Christen, der die Adoption als Gottes Kinder verweigert wird, die allen angeboten wird, die an den Namen Jesu glauben.

„Doch allen, die ihn aufnahmen, gab er Vollmacht, Gottes Kinder zu werden, weil sie Glauben an seinen Namen ausübten. Und sie wurden nicht aus Blut oder aus fleischlichem oder aus menschlichem Willen geboren, sondern aus Gott.“ (Johannes 1:12, 13)

Dieses Angebot ist nicht nur auf 144,000 Personen beschränkt. Das ist nur eine Erfindung von JF Rutherford, die bis heute beibehalten wurde und zu dem Spektakel führte, bei dem sich einmal im Jahr Millionen von Christen versammelten, um das Angebot abzulehnen, an Brot und Wein teilzunehmen, die den lebensrettenden Leib und das Blut unseres Herrn darstellen. Sie verweigern sich vorsätzlich die Erlösung, basierend auf dem, was Jesus hier sagt:

„Also sagte Jesus noch einmal: „Ich sage euch die Wahrheit: Wenn ihr nicht das Fleisch des Menschensohnes isst und sein Blut trinkt, könnt ihr kein ewiges Leben in euch haben.“ Aber jeder, der mein Fleisch isst und mein Blut trinkt, hat ewiges Leben, und ich werde ihn am letzten Tag auferwecken. Denn mein Fleisch ist wahre Speise, und mein Blut ist wahrer Trank. Wer mein Fleisch isst und mein Blut trinkt, bleibt in mir und ich in ihm.“ (Johannes 6:53-56 NLT)

Zeugen Jehovas haben eine falsche gute Nachricht gepredigt und behauptet, dass die Erlösung von der Unterstützung der Männer der leitenden Körperschaft abhängt und nicht von der Teilnahme am lebensrettenden Blut unseres Herrn, was bedeutet, dass wir ihn als unseren Mittler des Neuen Bundes akzeptieren.

Aus dem Wachtturm:

„Die anderen Schafe sollten nie vergessen, dass ihre Erlösung von ihrer aktiven Unterstützung der gesalbten „Brüder“ Christi noch auf der Erde abhängt.“ (w12 3. S. 15 Abs. 20)

Laut dem Apostel Paulus führt das Predigen einer falschen guten Nachricht dazu, dass man von Gott verflucht wird.

„Ich bin erstaunt, dass Sie sich so schnell von dem, der Sie mit der unverdienten Güte Christi gerufen hat, zu einer anderen Art von guter Nachricht abwenden. Nicht, dass es noch eine gute Nachricht gibt. Aber es gibt einige, die Ihnen Probleme bereiten und die guten Nachrichten über Christus verfälschen wollen. Aber selbst wenn wir oder ein Engel aus dem Himmel Ihnen etwas anderes als die guten Nachrichten verkünden sollten, die wir Ihnen verkündet haben, lassen Sie ihn verfluchen. Wie wir bereits gesagt haben, sage ich jetzt noch einmal: Wer auch immer Ihnen eine gute Nachricht abgibt, die über das hinausgeht, was Sie akzeptiert haben, lassen Sie sich verfluchen. “(Galater 1: 6-9)

Abschließend kommen wir nun zu dem Grund, warum ich diese neue Lehre für wirklich lebensbedrohlich halte.

Loyale Zeugen Jehovas werden in der Organisation bleiben, wenn Babylon die Große angegriffen wird. Sie werden der leitenden Körperschaft treu bleiben und denken, dass sie dadurch ein gutes Beispiel für ihre ungläubigen Verwandten oder ihre ausgeschlossenen Kinder sein werden. Sie werden der Organisation treu bleiben in der Hoffnung, ihre verlorenen Angehörigen wieder für die „Wahrheit“ zu gewinnen. Aber es ist nicht die Wahrheit. Es ist nur eine weitere falsche Religion, die den Gehorsam gegenüber Menschen über den Gehorsam gegenüber Gott stellt. Diese treuen Zeugen Jehovas werden also die Warnung aus Offenbarung 18:4 nicht beherzigen, aus ihr herauszukommen, um „nicht mit ihr an ihren Sünden teilzuhaben und um nicht einen Teil ihrer Plagen zu empfangen“. Wenn ihnen klar wird, dass ihre Loyalität fehl am Platz ist, wird es zu spät sein.

Ich weiß nicht, was ich sonst sagen soll. Es ist, als würde man einem Zug zusehen, wie er auf eine Brücke zurast, von der man sieht, dass sie eingestürzt ist, aber man hat keine Möglichkeit, den Zug anzuhalten. Alles, was Sie tun können, ist entsetzt zuzusehen. Aber vielleicht beachtet jemand die Warnung. Vielleicht werden einige aufwachen und aus diesem Zug abspringen. Man kann nur hoffen und beten, dass dies der Fall sein wird.

Vielen Dank fürs Zuschauen und dafür, dass Sie unsere Arbeit weiterhin unterstützen.

4.8 6 Stimmen
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtigung von

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

36 Kommentare
neueste
älteste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Oliver

Bereits in Genesis 8,21 versprach Gott, nie wieder die gesamte Menschheit zu vernichten, auch ohne das Wasser überhaupt zu erwähnen. In Offenbarung 21, dem Lieblingstext der meisten Zeugen Jehovas, heißt es, dass Gottes Zelt beim Menschen sein wird und dass sie seine „Völker“, Plural, sein werden. Nach Harmagedon werden also noch ganze Völker existieren. Es überrascht nicht, dass sie es in ihrem „Silberschwert“ in Singular geändert haben. Aber ihr ganz eigenes Interlinear zeigt immer noch das Original. Als ich vor ein paar Jahren darauf stieß, begann ich, die Horrorgeschichte von Armageddon in Frage zu stellen. Wenig später halfen mir Ihre Artikel, den Rest in Frage zu stellen... Lesen Sie mehr »

Arnon

Ich möchte einige Fragen stellen:
1. Was ist zu tun, wenn in Ihrem Land Wehrpflicht besteht? ablehnen oder nicht?
2. Soweit ich weiß, wurde Satan noch nicht aus dem Himmel vertrieben. ist es wahr? Haben Sie eine Idee, wann das passieren wird?

Psalmbee

Die einfache Tatsache ist, dass es sich um eine Sekte handelt, deren Mitglieder einer Gehirnwäsche unterzogen wurden. Es ist sehr einfach, ein neues Licht auf die gedankengesteuerten Mitwirkenden zu werfen. Es ist auch fast unmöglich, ihr Licht zu verdunkeln, aber Meleti leistet dabei hervorragende Arbeit.

Psalmbee, (1Pet 4:17)

Nordausrichtung

Liebe Meleti, diese Serie über das Jahrestreffen ist für mich besonders hilfreich und ich habe mir dieses Video mehrmals angesehen. Ich stehe täglich in Kontakt mit vielen meiner Familienangehörigen, die alle Zeugen Jehovas sind, und ihr einziges Ziel ist es, mich zu bekehren. Für mich ist es hilfreich, über ihre neuesten Lehren auf dem Laufenden zu bleiben, damit ich ihren neuesten Überzeugungen Logik entgegensetzen kann (was übrigens nie funktioniert). Ich hätte keinen Zugriff auf ihre neuesten Änderungen, daher finde ich Ihre Analyse äußerst hilfreich und Ihre Prise Leichtfertigkeit ist mir dankbar! Alle Änderungen, die vom Regierungsgremium kommen, sind... Lesen Sie mehr »

LonelySheep

Sobald mir die Wahrheit über Zeugen Jehovas klar wurde, schien es mir klar zu sein, dass es sich bei Babylon der Großen ALLEN um von Menschen geschaffene religiöse Organisationen handelte. Sie alle greifen zu kurz, da es im Menschen keine Erlösung gibt. Sie haben einen Zweck erfüllt, aber ich glaube, dass die Zeit klar sein wird, in der wir uns entscheiden müssen, „aus ihr herauszukommen“, eine Zeit, in der wir eine Entscheidung treffen müssen. Bis dahin ist es klug, die Loyalität gegenüber einer menschlichen Organisation als Bedingung zu betrachten und mit sanfter Hand zu reagieren. Soweit die Frage: Kann jemand gerettet werden?... Lesen Sie mehr »

Nordausrichtung

Lieber Meleti, im Laufe der Zeit erlebt die Organisation der Zeugen Jehovas wahrscheinlich interne Konflikte, und sie manövriert, um die Mitgliedschaft aufrechtzuerhalten, und ihre Doktrin ist ein Kartenhaus. Sie erfinden im Grunde einfach alles, was sie tun, und nennen es „Neues Licht“, und es ist erstaunlich, dass die Gesellschaft so viele so lange getäuscht hat? Glücklicherweise werden wir durch den Glauben gerettet und nicht dadurch, wie gut wir die Schrift verstehen oder welcher Religion wir angehören, und hoffentlich werden die gutherzigen Gläubigen aus diesen bösen Organisationen gerettet. Den Befürwortern dieser falschen Überzeugungen geht es wahrscheinlich nicht so gut? Ich bin anderer Meinung... Lesen Sie mehr »

Nordausrichtung

Ja, Eric, Offb.11:2-3, Offb.13:5, Dan12:7, 7:25, 8:14, Dan 9. Zusammen mit Mt.24, wo wir trennen müssen, wenn Jesus sich auf 70 n. Chr. oder seins bezieht später Rückkehr. Hierzu gibt es verschiedene Denkansätze, und es handelt sich um ein Thema, das viel zu tiefgründig ist, als dass man hier im Detail darauf eingehen könnte. Ich möchte nur sagen, dass ich in den Jahren, in denen ich mit den Zeugen Jehovas verkehrte, auch Leuten wie prominenten evangelikalen Lehrern wie J. Vernon McGee und David Jeremiah zugehört habe. Ich stimme zu, dass es Dinge gibt, die in ihrer Interpretation schwer zu verstehen sind, aber sie sind meist wörtlich zu nehmen... Lesen Sie mehr »

yobec

Vor ein paar Jahren gab es im Buch Know Jehovah einen Absatz, der zeigte, dass Hesekiel von Jehova angewiesen wurde, still zu sein, als Nebukadnezar seinen Angriff auf Jerusalem begann. Sie erwähnten, dass es ab dem Moment des Angriffs zu spät für eine Rettung sei. Während sie das moderne Szenario hauptsächlich auf die Christenheit anwendeten, wandten sie es auch auf alle ihre Anhänger an. Natürlich glaubte man, dass dies so sei, da man es als Typus und Antitypus betrachtete. Die meisten Veröffentlichungen, die wir damals untersuchten, hatten damit zu tun... Lesen Sie mehr »

Königreich Kerry

Guten Abend, ich bin ein neuer Teilnehmer hier, obwohl ich Ihre aufschlussreichen Artikel schon seit einigen Monaten lese. Vielen Dank für Ihre harte Arbeit und Ihr tiefes Studium und dafür, dass Sie es mit allen teilen, die zuhören möchten. Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass die Veränderungen in der Doktrin von den Massen wirklich bemerkt werden. Sie haben sich inzwischen so daran gewöhnt, dass es nur noch ein Schulterzucken und Weitergehen ist. Um den Advokaten des Teufels zu spielen und auf Ihre Aussage zu antworten, dass es egal ist, wie lange jemand treu ist, könnte er einfach Matthäus 20-1 zitieren, wo Jesus zahlt... Lesen Sie mehr »

Königreich Kerry

Vielen Dank, ich würde gerne bald an einem Treffen teilnehmen

Nordausrichtung

Liebes KingdomofKerry,
Sie werden von der Zoom-Bibelstudienfamilie nicht enttäuscht sein! Ich ermutige Sie, mitzumachen!

Königreich Kerry

Vielen Dank, ich habe letzten Sonntag versucht, mitzumachen, aber die Zoom-ID und das Passwort wurden leider nicht erkannt!

Königreich Kerry

Vielen Dank!

Königreich Kerry

Heute Morgen habe ich mich beim örtlichen JW-Cong-Zoom-Meeting angemeldet. Gegen Ende des öffentlichen Vortrags verglich der Redner den Covid-Virus mit dem Lösegeldopfer Jesu und erklärte, dass „Gegner des Virus“ denen ähneln, die nicht an das Lösegeldopfer Jesu glauben. Ich war ziemlich geschockt und habe mich sofort abgemeldet! Das hört sich für mich wie Blasphemie an, aber vielleicht reagiere ich über?!
Ich frage mich, ob das in der Gliederung des Vortrags gestanden hat oder ob der Redner lediglich seine persönliche Meinung zum Ausdruck gebracht hat.

Königreich Kerry

Ich kenne den Titel leider nicht, ich habe meinen Vater heute Abend danach gefragt, er ist ein Ältester in dieser Kongregation, war aber heute Morgen nicht bei der Versammlung. Er vermutet, dass es nicht in der Gliederung stand, sondern nur die Meinung eines anderen. Er gibt zu, dass zu viele von Menschen gemachte Regeln und persönliche Meinungen im Umlauf sind … Meine Eltern haben die VX auch nicht gemacht.

Nordausrichtung

Ein wenig Detektivarbeit könnte nötig sein, um herauszufinden, ob dies die „offizielle“ Position des Gouverneurs ist. Wenn ja, bin ich mir sicher, dass Meleti eine Video-Enthüllung darüber machen wird. Es ist auf jeden Fall blasphemisch, und es ist gut, dass Sie urteilsfähig sind. Neugierig, ob andere in der Gemeinde über die Aussage beunruhigt waren?

Nordausrichtung

Nun ja, ich würde sagen, das ist eine ziemlich schockierende Aussage, und ist es eine persönliche Meinung oder eine Aussage der Gesellschaft? So oder so völlig untypisch und falsch zu sagen. Ich glaube nicht, dass du überhaupt überreagierst. Die Frage ist: Ist das die Position der Gesellschaft oder nur eine falsche Aussage eines voreingenommenen Redners?

PimaLurker

Zumindest glaube ich nicht, dass die .Org so etwas Unverfälschtes in eine Gliederung packen würde. Ich würde sagen, dass sie bei medizinischen Fragen eher auf verbindliche Maßnahmen setzen. Nach Angaben der .Org waren 99 % der Bethelites geimpft, daher wäre ich nicht schockiert, wenn der Entwurf eine subtile Voreingenommenheit hätte und der Redner damit einverstanden wäre. An der Pionierschule hörte ich von einem Aufseher eine ähnliche „Erklärung“ zum Thema Blut: „Gott hat bestimmt, dass Blut Leben ist, da nur er als Lebensspender das Recht darauf hat.“ Anstatt uns auf das Opfer Jesu zu verlassen, um uns Leben zu schenken, ist die Bluttransfusion, wie wir sagen... Lesen Sie mehr »

Nordausrichtung

Wenn Sie die Zoom-App bereits auf Ihrem Gerät installiert haben und Ihr Profil und Ihr Passwort vorhanden sind, sollten Sie einfach auf die Beroean-Website gehen und auf das gewünschte Meeting klicken, damit es automatisch geladen wird ... nun, so funktioniert es bei mir . *Das Laden dauert manchmal sehr lange … normalerweise mehrere Minuten … manchmal 20 Minuten … abhängig von Ihrer Internetgeschwindigkeit.

PimaLurker

Als ich kürzlich den Wachtturm „Vertraue auf Jehova wie Simson“ las, kam es mir vor, als würde ich jemandem dabei zusehen, wie er am Brunnen Gottes nach Pennies sucht. Jehova riss eine Quelle auf, aus der Simson trinken konnte, weil er auf Gott vertraute. Jemand in der Kunstabteilung hat sich die Mühe gemacht, diese gestochen scharfe Illustration von Gottes Frühling anzufertigen, doch die Veröffentlichungen, Hallen und GB sind oben aufgeklebt. Samson schöpfte seine Kraft aus dem Ansehen der GB-Updates und dem Lesen des ELF-Buches. Sie identifizieren Delila wahrscheinlich als eine Israelitin, eine aus Gottes Volk, die bestochen wird, einen Diener Gottes zu verraten. Samson verließ sich darauf... Lesen Sie mehr »

684
PimaLurker

Da diese Woche eine Versammlung stattfindet, gibt es am Mittwoch kein Treffen. Ich bete dafür, dass ich es bis 7 Uhr schaffe, teilzunehmen.

PimaLurker

Ich bin dumm, dass die Zeit 7 für Australien war, nicht für meine Region. Obwohl ich es zu diesem Zeitpunkt ehrlicherweise schaffen konnte, aufzustehen, schliefen alle. Vielleicht könnte ich daraus einen Segen ziehen.

Nordausrichtung

Hallo PimaLurker. Wisse nur, dass es extrem schwer ist, Menschen von der Org abzubringen. weil sie der Gesellschaft mehr als nur Fakten und Logik zuhören werden; und sogar die Bibel. Sie benötigen äußerste Geduld. Es dauerte fast 30 Jahre, bis meine Frau endlich aufwachte, und andere in meiner Familie denken nicht einmal über ein Leben außerhalb der Org nach. Gott kennt Ihr Herz und Ihre Beweggründe sind gut. Gehen Sie also vorsichtig und selbsterhaltend vor und lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn die Dinge nicht so schnell voranschreiten, wie Sie gehofft haben. Die Teilnahme an den Zoom-Meetings, wann immer Sie können, sollte eine Ermutigung sein... Lesen Sie mehr »

PimaLurker

Vielen Dank, für mich war es die Erkenntnis, dass .org nicht nur ein Ventil für meinen Glauben war. Sie haben wahrscheinlich schon einmal eine Analogie wie diese gehört: „Wie die Titanic ist Babylon ein sinkendes Schiff. Es verfügt über Luxus, aber es wird zwangsläufig untergehen. Die Organisation ist ein Rettungsfloß, ihr mangelt es vielleicht an gewissem Luxus, aber sie ist das Einzige, was Sie am Leben hält. Alles, wofür die Abtrünnigen sorgen müssen, sinkt.“ Nun, an einem Punkt in meinem Leben, an dem mir klar wird, dass dieses „Rettungsfloß“ sinkt und Christus derjenige ist, der mir hilft, langsam über dieses Wasser zu gehen. Sogar für den Apostel Petrus war das beängstigend... Lesen Sie mehr »

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von PimaLurker
Nordausrichtung

So gut gesagt! Auch ich stimme zu, dass die meisten Menschen ein Modell im Kopf haben. Ich betrachte mich selbst als „Teil-Trinitarier“, weil ich sehe, dass es bei der Erklärung von Gott, Christus und dem Heiligen Geist (in mancher Hinsicht) nützlich ist, und viele Radio-Bibellehrer, die ich respektiere, verwenden dieses Modell. Den Zeugen Jehovas wurde beigebracht, den Begriff so sehr zu hassen, dass sie nicht einmal in Betracht ziehen, dass er als Vorbild einen gewissen Wert hat, und mir ist aufgefallen, dass einige ehemalige Zeugen Jehovas eine falsche Sicht auf Christus haben. Er gehört zur Klasse Gottes und ist im Wesentlichen dem Vater gleich. Ich nicht unbedingt... Lesen Sie mehr »

Nordausrichtung

Ein weiterer Gedanke … Eph 4 „von verschiedenen Winden der Lehre hin und her geworfen“ … Es gibt buchstäblich Tausende von christlichen „Splittergruppen“, von denen jede denkt, sie wüsste etwas Besonderes. Viele dieser Gruppen scheinen mit „guten Brüdern und Schwestern“ bevölkert zu sein Aber wie bei der JW-Organisation gibt es oft eine versteckte Absicht oder einen Mangel, der erst später offensichtlich wird. Seien Sie vorsichtig mit der Rettungsinsel, die Sie gewählt haben. Sie kann Löcher aufweisen, die erst sichtbar sind, wenn Sie in tiefes Wasser gelangen. Stellen Sie immer die Bibel an die erste Stelle. Auch wenn Sie möglicherweise nicht mit jedem Thema völlig einverstanden sind, betrachte ich dies als Beroean Pickets... Lesen Sie mehr »

PimaLurker

Wenn ich zum Thema Religion komme, denke ich an „Weizen und Unkraut“. Man kann es erst sagen, wenn es Zeit für die Ernte ist. Dennoch behauptet die Organisation, vor der Ernte irgendwie zu „wissen“, dass ihre Kirche der „Weizen“ ist. Ich glaube nicht, dass wir anhand der Konfession, der jemand angehört, einfach bestimmen können, wer Weizenähnliche Christen sind. Gleichzeitig habe ich nicht wirklich das Gefühl, dass ich mich weiterhin der Organisation hingeben und trotzdem Gott geben kann, was ich brauche. Wieder ist es wie ein Unkraut, es entzieht allem um sich herum die Energie. Das ist es, was mich so deprimiert... Lesen Sie mehr »

Screenshot_20231120_131433
Nordausrichtung

Weizen und Unkraut ist eine gute Analogie, und Sie haben Recht, dass eine Konfession niemanden retten kann. Leider glauben die Zeugen Jehovas, dass es möglich ist. Wie Meleti sagte: Sie befinden sich mit Ihrer Familie in einer schwierigen Situation, aber Sie können ein Vorbild der biblischen Wahrheit und der Vernunft sein, aber sie sehen das vielleicht nicht so, und selbst wenn sie es tun, kann es für Sie sehr lange dauern um irgendwelche Ergebnisse zu sehen. Es erfordert viel Diskretion und Geduld. Achten Sie also zu Ihrem eigenen Wohlbefinden darauf, dass Sie nicht zu viel Druck ausüben, da dies Ihre Beziehung belasten könnte. Es ist wichtig,... Lesen Sie mehr »

Meleti Vivlon

Artikel von Meleti Vivlon.